Sommer: Es ist heiß!

Es ist Sommer in China, in den Städten klettern die Temperaturen in astronomische Höhen! Jetzt bietet sich auf den Straßen der chinesischen Städte ein für europäische Augen eher ungewohnter Anblick! Dachte ich! Seht selbst:Chengdu im Sommer Chengdu

So kann man der Hitze begegnen

So kann man der Hitze begegnen

Die chinesischen Männer ziehen sich in der Hitze das Hemd aus. Früher war der Anblick entblößter Oberkörper vor allem in den traditionellen Vierteln ein ganz normaler Anblick, genauso wie Männer im Schlafanzug. Siehe Bild 1. Das hat man aber anscheinend verboten, als man 2008 den Besuchern der Olympischen Spiele den Anblick ersparen wollte. Der chinesische Mann ist pfiffig und hat einen Kompromiss gefunden: Man krempelt das Hemd bis unter die Achseln hoch! Ja, und wer denkt, das gibt es nur in China, der kann bei Hitze mal durch Hamburg gehen. Allerdings sind es hier nicht fette Männerbäuche, die man zu sehen bekommt, sondern die hübschen Nabel der Mädchen.  😉Hamburg im Sommer

Eine weitere Variante luftiger Sommerbekleidung in China ist der Schlafanzug. Wenn Ihr euch mein Headerbild anguckt, seht Ihr einen Mann im Schlafanzug spazieren gehen.

Bambus

Bambus

Diese Formen der Sommerkleidung, sowohl der nackte Bauch als auch der Schlafanzug, mögen mit der kaum vorhandenen Privatsphäre in den engen Wohnungen der Städte zusammen hängen. Auch könnte man denken, dass der Schlafanzug auch eine Art Statussymbol ist. Denn damit zeigt man, dass man sich eine besondere Kleidung für’s Schlafen leisten kann.

Hier ein erhellender Artikel zum Thema „Schlafanzüge in China – Statussymbol und praktische Kleidung für alles“ von chinanetz.info

Und noch ein Artikel: Du glaubst, das gibt es nur in China?

20 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.