Wie komme ich günstig nach Asien?

„Wie komme ich günstig nach Asien?“ Diese Frage kam neulich bei der Twitter Reisenacht auf #RN8. Kennt Ihr die eigentlich? Sehr interessante Veranstaltung zum Thema „Reisen“ organisiert von einigen Reisebloggern.

Doch zurück zur Frage „wie komme ich günstig nach Asien?“, eine Frage, die ich fast täglich bei meiner Arbeit für den China-Veranstalter feel China höre. Auch ich selbst bin ja immer interessiert an günstigen Flügen nach China.

Stewardess auf einem Flug der Air China - günstig nach Asien

Stewardess auf einem Flug der Air China

Was willst Du?

Am Anfang steht die Frage „Was will ich denn?“ Zwei Wochen Strandurlaub? Die große Rundreise mit Besichtigungen und Reiseleiter? Backpacken? Und und und… Ein guter Reiseverkäufer im Reisebüro oder beim Veranstalter wird also zunächst einmal Fragen stellen. Auch selbst stellt man sich diese Frage und hat meistens gleich eine Antwort parat.

Willst Du nur irgendwohin fliegen und den Rest selbst organisieren, dann brauchst Du nur den Flug. Das kannst Du auch alleine im Internet recherchieren. Denn an einem Flug verdient ein Reisebüro so gut wie gar nichts, ein Reiseveranstalter schon eher.

Auch ich mache mich gerne im Internet auf die Suche nach günstigen Flügen. Da kommen mir Internetseiten wie billigfluege.de gerade recht. Schnell werden die aktuellen Angebote für die gewünschten Daten und Ziele aufgelistet. Dann braucht es nur noch ein paar Klicks und schon ist die Buchung fertig!

Noch Zweifel?

Doch, halt! Vielleicht gibt es anderswo noch günstigere Flüge! Das Spiel fängt von vorne an und man sitzt Stunden vor dem Computer immer mit dem leisen Zweifel, ob man wirklich schon die beste, die preiswerteste Verbindung gefunden hat. Ich kann dann nur empfehlen, sich irgendwann auf eine Seite zu konzentrieren, auf der man günstige Flüge gefunden hat und mit der man zufrieden war, was Abwicklung und Service betrifft.

Das Reisebüro nimmt Dir die Arbeit ab. Gute Reiseberater wissen auch, wenn ein kleiner Umweg zu günstigeren Preisen führt. Die sagen Dir, wenn zu der gewünschten Reiseroute ein anderer Zielflughafen besser passt. Wer weiß schon, dass es direkte Flüge von Europa nach Chongqing oder Xi’an gibt? Oder nach Hangzhou, was eine gute und günstige Alternative zu Shanghai sein kann? Immerhin kannst Du Dich nun zurück lehnen, Deine Zeit mit anderen Dingen verbringen und in Ruhe das Angebot aus dem Reisebüro abwarten. Solchen Service im Reisebüro solltest Du auch entsprechend honorieren.

Jinjiang Hotel, Chengdu

Jinjiang Hotel, Chengdu

Mehr als nur günstige Flüge?

Dann gehst Du auf die Suche nach der passenden Rundreise, dem schönsten Hotel. Weitere Stunden vor dem Computer folgen. Ich kenne das, denn ich bin begeisterte Reiseorganisatorin. Das ist ja auch mein erlernter Beruf. Dabei verlasse ich mich gerne auch auf erfahrene Kollegen, die mir Tipps geben können. China ist ja meine zweite Heimat. Da brauche ich keine große Unterstützung mehr. Doch was ist mit meinem Trip nach Rom? Oder wenn ich mal wieder in Europa reisen möchte? Wenn ich nur den Flug brauche, schaue ich gerne im Internet nach.

Für eine wirklich „große“ Reise, eine organisierte Rundreise durch China zum Beispiel, kann Du gerne den Flug selbst buchen. Für das passende Reiseprogramm brauchst Du einen Experten, der mit Dir die schönste Reise, die besten Reisezeiten und die passenden Hotels raussucht.

Wann kommst Du günstig nach Asien?

Wie komme ich also günstig nach Asien? Mit dem Flugzeug, ja, auch wenn mancher Umweltaktivist jetzt stöhnt. Aber vielleicht sollte man die Frage anders stellen: „Wann komme ich günstig nach Asien?“ Denn natürlich gibt es unterschiedliche Saisonzeiten. Wer zum Beispiel zur Zeit des Frühlingsfestes nach China reisen will, muss mit höheren Flugpreisen und ausgebuchten Flügen rechnen. Wenn im Winter Hochsaison für Ziele wie Thailand oder Indonesien ist, ist in China Nebensaison. Preiswerte Flüge, günstige Hotels und vor allem weniger Menschen an den Sehenswürdigkeiten.

Und noch ein Tipp: Die preiswertesten Flüge findet man, wenn man frühzeitig bucht. Bei Linienflügen sind die Kapazitäten für die preiswerten Angebote begrenzt und immer schnell ausgebucht. Auf Lastminute zu warten, ist meistens sinnlos.

TIPP:

Übrigens: Noch ein Aspekt sollte man nicht vergessen, wenn man über „teure“ Flüge stöhnt: Mittlerweile kommen zu relativ günstigen Flugpreisen enorme Aufschläge für Steuern, Sicherheitsgebühren und so weiter hinzu. Bei Flügen nach China können diese selbst bei Direktflügen mehr als € 400,- betragen.

p.s.: Von Menschen, die sich umfassend im Reisebüro beraten lassen und dann im Internet buchen, halte ich überhaupt nichts. Die Arbeit und das Fachwissen der Reisebüro-Experten sollte einem die Buchung wert sein!

4 Kommentare

  • Wenn man nur einige Ausflüge machen möchte oder eine Komplettrundreise, können Standardkataloganbieter wie Dertour, Meiers Weltreisen, TUI und Gebeco recht günstig sein. Wenn man dann noch günstige Hotels bucht, kommt man insgesamt nicht so teuer. Viele Ausflüge kann man sich ja auch, wie du in anderen Artikeln beschreibst, günstig vor Ort organisieren. Dann kommt alles nochmal billiger. Wenn man etwas Ausgefallenes machen möchte, wie den Huangshan besteigen, oder die Berge Sichuans, dann kann man vllt auch deutsche Reisebüros, die auf Chinarundreisen spezialisiert sind wie Chinatours und feelChina;) kontaktieren, die einem ein Ausflugspaket schnüren können. Die können einem dann auch günstigere Herbergen von hier aus buchen. Erstaunlich ist auch wie viele Herbergen in Asien man schon über hrs.de buchen kann. Ich finde auch, dass die Leistung von Reiseberatern honoriert werden sollte. Online habe ich nicht annährend die Flugpreise (gerade bei Gabelflügen!) gefunden, wie sie mir mein lokales Reisebüro anbieten konnte. Ich wünsche allen China- und Asienreisenden viel Erfolg bei Ihrer Organisation!

    • bambooblog

      Danke für Deine ausführliche Antwort! Bei China ist es für eine erste Reise immer besser, eine komplette Rundreise zu buchen. Vor Ort sich seine Reise zu organisieren, empfehle ich eigentlich nur erfahrenen Reisenden, denn sonst ist man den ganzen Tag mit der Organisation beschäftigt. Hab auch gerade Kunden erlebt, die verzweifelt aus Kunming anriefen, weil sie dort keinen Ausflug zum Steinwald organisiert bekamen.
      LG
      Ulrike

  • Günstig ist nicht immer gut. Und teuer kann auch daneben sein. In der Regel bevorzuge ich auch echte Reisebüros. Aber mal eben so € 1.000 mehr für null Gegenleistung werde ich kaum zahlen.

    • bambooblog

      Das verstehe ich, würde ich auch nicht. Aber in der Regel liegen die Preise im Reisebüro nicht sehr viel höher als im Internet.
      LG
      Ulrike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.