Hangzhou – eine schöne und interessante Stadt

(Update 29.06.16) Eine Freundin hat einen sehr schönen Artikel über Hangzhou ins Netz gestellt, den sie mit den Worten einleitete:

„Vor ein paar Tagen hatte ich Kontakt zu einer Online-Reiseredaktion, die neue Autoren für ihre Seite suchten. Nach ihren eigenen Worten suchen sie Berichte über Geheimtipps, Orte mit einer spannenden Geschichte und ähnliches. Also schickte ich ihnen einen Beitrag über eine der schönsten und spannendsten chinesischen Städte, Hangzhou. Und bekam als Antwort: „Tut uns leid, diese Stadt ist für unsere Leser nicht interessant genug.“ Hat man da noch Worte??“

Hangzhou, Residenz des Hu Xueyan (c) Christina Goosmann

Hangzhou, Residenz des Hu Xueyan (c) Christina Goosmann

Ich kenne Hangzhou auch und habe es genossen, am berühmten Westsee Fahrrad zu fahren oder in den Teeplantagen zu wandern (28.05.1991 Hangzhou – zu Fuß in den Bergen unterwegs).

Obwohl es eine der Millionenstädte in China ist (ca. 3 Milionen), bietet Hangzhou viel ruhige Ecken: Der berühmte Westsee ist ein Touristenmagnet. Am schönsten und ruhigsten fand ich es in den Teeplantagen. Man kann rund um die Stadt viele Wälder und schöne Wanderwege finden. Einfach mal ein bisschen weiter gehen, die nächste Ecke erkunden. Man kann sich gar nicht verlaufen.

Die Nähe zu Shanghai und die Möglichkeit, mit einem der tollen und bequemen Hochgeschwindkeitszügen von dort zu fahren, machen die Stadt am Westsee auch zu einem beliebten Ausflugsziel der Shanghaier. Deshalb sollte man das Wochenende meiden. Schnell ist man in der Seidenstadt Suzhou und im Gelben Gebirge. Zwischendurch kann man einen Stopp im zauberhaften Wasserdorf Wuzhen einlegen. Und wenn man alles kombiniert, hat man schon einer kleine China-Reise zusammen: Shanghai – Hangzhou – Wuzhen – Suzhou – Gelbes Gebirge. Das ergibt rund eine Woche spannender und interessanter Besichtigungen!

Meine Erfahrungen liegen zu weit zurück, um wirklich etwas weiterführendes über diese schöne Stadt zu schreiben. Also reblogge ich hier mal Christinas wirklich guten Artikel mit all den schönen Fotos.

Hangzhou – schon Marco Polo schwärmte von dieser Stadt

Viel Spaß!

Und denkt dran: auch meine Freundin freut sich über Likes und Kommentare! 😉

 

13 Kommentare

  • Thomas

    Auch für mich ist Hangzhou eine der schönsten Städte in China.
    Der Westsee eignet sich hervorragend für Spaziergänge oder Fahrradtouren, die Altstadt lädt zum Bummeln ein.
    Die Stadt ist für mich immer eine hervorragende Möglichkeit, um zu entspannen und dem (teilweise) hektischem chinesischen Alltag zu „entfliehen“.

  • Hmm… komisch. Da waren wir damals auch. Auf unserer Pauschalrundreise. Und ich finde die Stadt toll. Und im LP stand sie auch als Geheimtipp drin…

  • Da fragt man sich, was dann interessant sein soll… *kopfschüttel*

  • Du weißt doch, was Menschen heute wollen: Action, Spiel und Spaß im Minutentakt. Das ist die typische Urlauber- und auch Zeitungsmentalität. Wer will schon z. B. alte Kunstwerke sehen? Hallo?? ICH! Ärger dich nicht, liebe Ulrike. Die Ignoranten sterben niemals aus.

    • bambooblog

      Man kann ja auch froh sein, wenn die Ignoranten nicht überall in China herumtrampeln. Dass sie es leider doch machen, erlebe ich zur Zeit täglich mit meinem Job.

      Ach, trotzdem: China ist einfach toll! Danke für Deine lieben Worte!

  • Das ist wohl ein Portal, das keinen Fokus auf China hat. Ansonsten wären es schon ziemliche Ignoranten. Hangzhou erlebten wir auf unserem 14Tage Trip neben Peking und Shanghai als drittes städtische Highlight.

    • bambooblog

      Ja, das sind zumindest Leute, die keine Ahnung von China haben. Gerade Hangzhou habe ich als sehr entspannt und schön erlebt. Bei meinem nächsten China-Besuch steht Hangzhou mit auf der Liste!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.