Taiwan kulinarisch

Leider war ich nicht lang genug in Taiwan, um alles zu probieren, was es dort an Köstlichkeiten gibt. Ich hab mir redlich Mühe gegeben: 28.08. – 01.09.1991 Taipeh – Essen, Museum und Smog

Jetzt bin ich auf diesen ausführlichen Bericht von Madlien vom Blog Ways and Tales gestoßen, in dem sie ihre Erfahrungen mit der Taiwanesischen Küche ausführlich schildert. Ganz aktuell und mit vielen tollen Fotos.

Hier ein Auszug aus ihrem Bericht:

——————————————————————-

Taiwan kulinarisch

Foto: (c) Madlien „Ways and Tales“

Laut CNN braucht man drei wichtige Dinge für eine Reise nach Taiwan. Einen Reisepass, Bargeld und einen zweiten Magen! Ich stimmte vollends zu! Das Essen hier ist alles andere als gesund, dafür aber interessant und vor allem verdammt gut! Ich möchte meinen, mindestens zwei Drittel aller Gerichte und Snacks sind frittiert. Es gibt sogar frittierte Milch und frittierte Oreo Kekse. Dementsprechend, ziemlich fette und schwere Kost. Für einen europäischen Magen könnte das am Anfang eine kleine Herausforderung

sein, aber zum Glück bietet die chinesische Medizin da Abhilfe. Grundsätzlich gilt, probieren geht über studieren, aber immer mit Ruhe und Vorsicht genießen. Hühnerbrust gilt in Taiwan als arme-Leute Essen. Wer hat, der isst lieber Schwein, Hühnerfüsse oder Innereien. Für Vegetarier oder Veganer ist das Land wohl eher weniger geeignet!

Was man so essen und trinken könnte während man dem Herzen Asiens einen Besuch abstattet!?

Natürlich Streetfood, in allen Formen und Farben! Spieße mit Fleisch, Tofu, Hühnerherzen, Tintenfisch, Pilzen oder Paprika werden frisch gegrillt und auf dem Weg zur nächsten kleinen “Fressbude” gegessen.

Zum Frühstück und als Snack werden gerne Dumplings gegessen, mit Fleisch bzw. Hack gefüllte Teigtaschen. Dazu gibt es verschiedene Saucen und ein Omelette in einer Teigrolle.

Oyster-Omelette! Wie der Name schon sagt, ein normales Omelette mit Austern. An sich nichts weltbewegendes, aber super lecker! Generell in Asien sehr beliebt!

Stinky Tofu! Fermentierter, marinierter und natürlich frittierter Tofu! Immer der Nase nach! Die einzige Sache auf meiner “Must Eat” Liste, die ich leider nicht geschafft habe zu probieren.

Scallops! Gegrillte Jakobsmuscheln mit verschiedenen Saucen bzw. Gewürzen!…

——————————————–

So geht es weiter mit Beschreibungen und vor allem Fotos, die einem das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen! Köstlich! Ich könnte sofort wieder nach Taiwan!

Lest selbst: Taiwan Kulinarisch

9 Kommentare

  • Danke für den Tipp! Ich werde im September eine zweimonatige „Kulinarik“-Reise durch Asien unternehmen und unter anderem auch in Chengdu und Taiwan einen Stopp einlegen. Da bin ich natürlich noch so dankbar für derartige Inputs 🙂

    • bambooblog

      Da bin ich schon gespannt auf Deine Reiseberichte. Wenn Du noch Hilfe/Ideen/Tipps zu China möchtest, dann kannst Du Dich gerne an mich wenden. Am besten einfach über das Kontaktformular….

  • Taiwan reizt dich weniger, wenn ich das recht verstehe. Mich würden die Unterschiede „Festland – Insel“ interessieren. Oder sind die marginal? Ich spreche nicht von der Politik.

    • bambooblog

      Abgesehen von der Politik finde ich die Unterschiede nicht so groß. Was mir allerdings aufgefallen ist: Es gibt in Taiwan Minderheitenvölker, die mehr an sog. Naturvölker erinnern. Sie sind ganz anders als die nationalen Minderheiten in Festlandchina.

      • In Taiwan wird aber (noch) Kantonesich gesprochen?

      • bambooblog

        Nein. Die sprechen Mandarin. Es gibt aber auch einheimische Dialekte, die wohl eher an die Provinz Fujian anklingen.
        Aber in Taiwan schreibt man noch die Langzeichen. 😉

      • Das mit den Langzeichen wusste ich. 🙂 Die folgen halt nicht jedem Trend. Mandarin also, okay. Danke dir.

      • bambooblog

        Mao konnte halt nur sein eigenes „Reich“ reformieren. Deshalb sind Taiwan, Hongkong, Macao und die vielen Übersee-Chinesen unreformiert. 😉

      • Na, ob die das als tragisch ansehen? 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.