Fam-Trip Nijmegen, Arnhem

Fam-Trip Nijmegen, Arnhem – eine erste Übersicht

44 Stunden
2 Nächte
2 Hotels
2 Städte: Nijmegen, Arnhem
2 Stadtrundgänge: Stadtrundgang Nijmegen und Arnhem
3 Museen: Museum Het Valkhof in Nijmegen, Afrika Museum in Nijmegen, Kröller-Müller-Museum, das zweitgrößte Van Gogh-Museum der Welt
1 Burg: Schloss Doorwerth
1 Zoo: Burgers Zoo
1 Nationalpark: De Hoge Veluwe
1 Spa: Sanadome

9 nette Leute aus Deutschland und Holland
Darunter:
2 Männer
7 Touristiker/Innen
1 Journalist
1 Reisebloggerin (ich!)

NIjmegen

Ein später Stadtrundgang führte uns in Nijmegen in eine weihnachtlich geschmückte Stadt

Es war also keine Blogger-Reise. Aber das macht ja nichts. Ich bin auch mehr eine Mischung aus Touristikerin und Bloggerin.

Nun hänge ich noch eine Nacht dran: Ich habe mir überlegt, auf dem Rückweg einen Stopp in Bremen einzulegen, um mir endlich nach vielen Jahren wieder das Überseemuseum anzuschauen.

Also kommen zu dem obigen Programm für mich noch folgende Punkte hinzu:
Insgesamt rund 10 Stunden Busfahrt (Flixbus hin und zurück) – leider diesmal ohne WLan, denn sonst hätte ich ja schon längst ein wenig berichtet.
1 Nacht in Bremen
1 weiteres Museum: Das Übersee-Museum

und

Der erste Schnee des Winters!

Ich werde Euch in den nächsten Tagen die besuchten Sehenswürdigkeiten vorstellen.

Mein Fazit:
Es war ein spannender und interessanter Trip in eine Gegend der Niederlande, die ich noch nicht kannte. Das Programm war sehr abwechslungsreich und nie langweilig (was man bei der Anzehl der Museen hätte vermuten können). Wenn das Ziel war, Menschen für die beiden Orte Nijmegen und Arnheim zu begeistern, so ist das bei mir gelungen. Ich habe mir ganz fest vorgenommen, noch einmal die beiden Orte zu besuchen, denn sie haben noch viel mehr zu bieten!

Private Erkenntnis: Das Leben als Digital Nomad ist nicht einfach. Wieder einmal ist es mir nicht gelungen, mit dem Schreiben auf dem Laufenden zu bleiben. Abends bin ich todmüde ins Bett gefallen und morgens ging es gleich nach dem Frühstück los.

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.