China Nachrichten 12.12.15

Vom Smog in Peking war diese Woche in allen Medien die Rede. Deshalb brauche ich das heute nicht zu wiederholen. Wollen wir hoffen, dass in China nun ernsthaft was gegen die Luftverschmutzung getan wird! Meine persönlichen Nachrichtenhighlights drehen sich um fossile Pfirsiche, eine gestohlene Mumie und KFC

06.12.15 pasthorizonspr.com
2,5 Millionen Jahre alte Fossilien von Pfirsichkernen in Südwestchina gefunden
Die Funde von fossilen Phirsichkernen werfen neues Licht auf die Entwicklung und Herkunft der Frucht. Bislang hatte man wenig über die Herkunft der Pfirsiche gewusst. Wilde Pfirsiche gibt es nicht. Ob unsere frühen Vorfahren, der Homo Erectus schon Pfirsiche genossen hat? mehr

09.12.15 icrosschina.com
KFC eröffnet erstes Restaurant in Lhasa
Fastfood ist in. Auch die Tibeter mögen es. Und so wird Ende Januar das erste Kentucky Fried Chicken -Restaurant in Lhasa eröffnet. Die Wirtschaft wächst in Tibet. Das macht Lhasa zunehmend attraktiv für ausländische Investoren. mehr

09.12.15 thebeijinger.com
Wie ist es, in China First Class zu fliegen?
Lohnt sich das überhaupt, für ein wenig Komfort mehr Geld auszugeben? Interessante Eindrücke, die man lesen sollte, falls man erwägt, innerchinesische Flüge auszuprobieren. mehr

11.12.15 china.org.cn
Diskussion um die Rückgabe einer chinesischen Mumie
In den 1990er Jahren wurde eine Statue eines buddhistischen Mönches aus einem chinesischen Tempel gestohlen. In der Statue befindet sich die Mumie eines Mönchs. Sie befindet isch heute in den Händen eines niederländischen Sammlers. Der will sie nun zurückgeben. Aber er stellt hohe Forderungen. mehr

11.12.15 german.people.com.cn
Zuglinie Zhengzhou-Hamburg hat sich bewährt
Seit 2013 gibt es eine regelmäßige Zugverbindung zwischen Zhengzhou und Hamburg. Leider nur für den Güterverkehr.Die strecke ist 10.214 Kilometer lang. Die Verbindung ist so erfolgreich, dass man mehr Züge plant. Bis 2017 sollen die Züge verdoppelt werden. mehr

Ein Kommentar

  • Die 2,5 Millionen Jahre alten Pfirsichkerne sind ja sehr mysteriös… Und so weit ich in den bayerischen Nachrichten heute abend erfahren habe, sträuben sich China und Indien noch gegen ein neues Klimaschutzabkommen, weil man auf fossile Brennstoffe nicht verzichten will.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.