Das Blog-Archiv

Im Webmaster-Freitag wird heute die Frage aufgeworfen, wie man sein Blog-Archiv nutzt. Und so wird das Thema des Webmaster Fridays beschrieben:

Wer regelmäßig bloggt, schafft viele Inhalte. Mit jedem neuen Beitrag verschwindet einer von der Startseite des Blogs und wandert ins Archiv. Und dann? Kaum noch jemand verirrt sich in die Untiefen eines Blogs. Die meisten WordPress-Themes bieten standardmäßig einen Button „Vorheriger Blogpost“ an. Aber nutzt den überhaupt jemand? Daber versauern im Laufe der Zeit viele schöne und oft beliebte Artikel in den Untiefen des Blogarchivs. Was tun?

Interessante Frage! Denn ehrlich gesagt, habe ich mir um dies Thema bislang noch keine Gedanken gemacht.

Ich möchte die Gelegenheit nutzen, um mein neues Blog-Design vorzustellen und zu erklären.

Mittlerweile habe ich mehr als 600 Artikel in den 2,5 Jahren, die mein Blog schon existiert, online gestellt. Klar, dass es dabei Artikel gibt, die mehr gelesen werden als andere. Auf der ersten Seite sind immer die aktuellsten Beiträge zu sehen. Da diese aktuellsten Beiträge aus den verschiedensten Bereichen stammen, z.B. mal China, mal Hamburg, mal Reisebericht usw., wurde meine „alte“ Startseite nach und nach zu einem bunten Durcheinander. Um das zu sortieren, habe ich die Seite so eingerichtet ist, dass verschiedene Kategorien mit ihren aktuellsten Beiträgen dort den Ausschlag geben.

Ganz oben stehen wie gewohnt die aktuellsten Artikel unabhängig von der Kategorie, 4 an der Zahl. Dabei wird der allerneueste Beitrag etwas größer hervorgehoben.Bambooblog Screenshot

Darunter kommen zur Zeit die Kategorien China, Peking, Deutschland, Holland, Rom und Reiseberichte mit ihren jeweils 4 aktuellsten Artikeln.

Damit ist also eine gewisse Sortierung nach Themen erreicht, die das Ganze etwas übersichtlicher macht.

Weiter unten findet Ihr eher nur angerissen noch Beiträge zum Thema „Rund ums Reisen“ und „Von der Angst unterwegs“. Diese Sortierung ist nicht in Stein gemeißelt und kann sich ändern, je nachdem, was mir gerade gefällt bzw. was ich denke, was Euch gefallen könnte.

Damit ist auf jeden Fall erreicht, dass auch etwas ältere Artikel relativ lange auf der ersten Seite platziert sind. Und hoffentlich zum weiteren Stöbern in den Kategorien einladen.

Mein Blog-Archiv

Nun zurück zur eigentlichen Frage. Was mache ich mit alten Artikel, verschwinden die im Archiv und werden langsam vergessen? Nein, sicherlich nicht! Wie Ihr schon an der großen Anzahl bereits veröffentlichter Artikel sehen könnt, habe ich ein ziemlich großes Archiv, auf das ich zurück greifen kann.

Mein Ziel ist es, jede Woche 4 bis 5 Artikel zu veröffentlichen. Das ist gar nicht so einfach und nicht immer möglich, wie Ihr gerade an dieser vergangenen Woche erkennen könnt, denn da ist bislang nicht viel passiert.

Den Rahmen bieten meine China Nachrichten, die ich seit ein paar Monaten jeweils Samstag Morgens veröffentliche. Zwischen den wöchentlichen China Nachrichten sollen dann 3 bis 4 weitere Artikel stehen. Das können welche zu China, zu Hamburg oder zum Reisen sein. Je nachdem, was mir gerade einfällt.

Mein Ehrgeiz gibt mir auch die Möglichkeit, auf alte Artikel zurück zu greifen. Wie mache ich das?

Alte Artikel aktualisieren
Ich blättere manchmal durch meine alten Artikel. Manche meiner ersten Artikel bedürfen einer Überarbeitung und/oder Aktualisierung. Wenn ich dann gerade keine Zeit habe für einen neuen Artikel, eine wirklich wichtige Aktualisierung notwendig wurde oder ein aktueller Anlass da ist, dann wird der entsprechende Artikel aufgefrischt und mit dem aktuellen Datum neu gepostet. Zum Beispiel mag ich nicht jedes Mal zu Weihnachten etwas Neues schreiben.

Social Media
Auch auf Facebook, Twitter und google+ poste ich manchmal den Link zu einem älteren Artikel. Das geht bei Twitter ganz einfach und automatisiert. Das finde ich bequem und erspart mir die Arbeit, mir immer wieder was Neues zu überlegen. Damit erhöht sich meine Sichtbarkeit auf Twitter.

Challenges und Blogparaden
Viele Themen tauchen auf Blogparaden immer wieder auf. Da geht es mal um das schönste Souvenir, um das Reisen alleine bzw. als Frau, um die Sicherheit auf Reisen und vieles mehr. Da ich schon so einige von diesen Themen behandelt habe, nehme ich auch mal mit einem älteren Artikel an solchen Blogparaden teil. Wenn’s passt! Alte Artikel der Weekly Photo Challenge arbeite ich manchmal auf, um aus dem einfachen Fotobeitrag einen interessanten Artikel zu machen, der auch ohne die WPC eine Existenzberechtigung hat. Natürlich kommt er dann nach oben.

Stöbern und lesen
Wo es geht, verlinke ich meine Artikel untereinander. Damit fällt es dem interessierten Leser leichter, ähnliche Artikel oder weiterführende Artikel zu finden. Meinen Reisebericht von meiner Großen Asienreise 1991/92 habe ich so verlinkt, dass man sich leicht von einer Etappe zur nächsten klicken kann. Zum ersten Tag meiner Großen Reise

Top Beiträge
In meiner Sidebar findet Ihr außerdem eine Liste der Top Beiträge. Das sind die Beiträge, die in den vergangenen 2 Tagen am häufigsten gelesen wurden. Da wird mancher von Euch aufmerksam und denkt: Aha, was hat sie denn nun dazu geschrieben?

Suchmaschinen
Natürlich habe ich versucht, meine Artikel für Suchmaschinen zu optimieren. Da einige Menschen Themen suchen, zu denen ich einen Artikel geschrieben habe, werden auch ältere Artikel gefunden. So zum Beispiel mein Artikel zu den tibetischen Dzi-Steinen „Perlen des Himmels“. Der stammt auch bestimmt nicht vom Februar 2015, sondern wurde schon vorher veröffentlicht, dann überarbeitet und „nach oben“ geholt.

Gefällt mir
Bei meinem Wechsel im Sommer 2014 von bamboobloghh.wordpress.com zu selbstgehostet bambooblog.de gingen alle „Likes“ verloren. Und ich oute mich: Ich liebe sie, die „Likes“. Schon deswegen müssen manche alte Artikel nach oben, damit sie nun ihre verdienten Likes bekommen.

Fazit
Ich habe so viele Gründe/Motive, alte Artikel neu zu veröffentlichen, dass meine Liste hier von ganz alleine immer länger wird. Ich beende nun diesen Artikel zum Blog-Archiv. Habt Ihr Ideen, Vorschläge? Findet Ihr es gut, wenn ich „alte“ Artikel hochhole? Ich freue mich auf Eure Kommentare (mindestens genauso sehr wie über Euer „gefällt mir“! 😉 ) Und: Wie gefällt Euch mein neues Design?

10 Kommentare

  • Mir gefällt die neue Einteilung gut. Alte Artikel auf den neuesten Stand zu bringen, halte ich für eine gute (nachahmenswerte) Idee. Man lernt im Lauf des Bloggens dazu und bekommt neue Infos – warum sollte das den Lesern vorenthalten werden. Vielleicht finde ich ja auch noch den zündenden Funken, wie die Zaunreiterin etwas aufzuhübschen wäre.

    LG – Rabin

    • Ulrike

      Danke, das ist gut! Genauso habe ich mir das gedacht! Ich hab wirklich lange nach einem neuem passenden Theme gesucht. Und ganz bin ich noch nicht zufrieden. Aber jetzt soll es erstmal so sein.
      LG
      Ulrike

  • Vielen Dank für die Tipps Ulrike. 4 – 5 Artikel pro Woche, das ist ein hoher Anspruch! Donnerwetter! Ich finde Archive bei Blogs sehr wichtig. Vor nicht zu langer Zeit habe ich kaum Blogs gelesen, da ich sie zu unübersichtlich fand. Als Laie habe ich nur die letzten Artikel sehen können und den Rest nicht gefunden. Ich lese gerne mehrere Seiten eines Blogs, um mir ein Bild zu machen. Allerdings nur zu bestimmten Themen und Reisezielen, wenn ich diese schnell finde.

    Noch doktore ich auf meinem Blog herum, wie die beste Lösung ist. Aber ich bin ja lernfähig. 😉

    Liebe Grüße
    Renate

  • Ein paar gute Anregungen! Und dein neues Design gucke ich mir jetzt auch erstmal gründlich an. 🙂

    Liebe Grüße,
    Lena

  • Das neue Design gefällt mir sehr gut, viel übersichtlicher! 🙂

  • Klasse Tipps. Das Neue Design gefällt mir sehr. Muss ich mir näher angucken.
    LG Erich

Kommentare