Fußball in China – China Nachrichten 22.10.16

Fußball in China steht in den vergangenen Tagen im Zentrum der chinesischen Nachrichten. Wobei sich auch eine gewisse Resignation herauslesen lässt. Chinas Fußball-Teams haben sich in der Vergangenheit nicht mit Ruhm bekleckert. Auch wenn man schon so einige ausländische Trainer zur Hilfe geholt hat. Ich erinnere nur an den deutschen Trainer Klaus Schlappner, der von 1992 bis 1995 Trainer der chinesischen Fußball-Nationalmannschaft war. Den hab ich 1993 sogar persönlich in Peking kennengelernt.

12.10.16 China Radio International
Shanghai hat 26 Restaurants mit Michelin-Stern
Insgesamt 26 lokale Restaurants in der ostchinesischen Metropole wurden mit Michelin-Sternen ausgezeichnet. Das kantonesische Restaurant T’ang Court in Xintiandi ist das einzige Restaurant, das die höchste Wertung von drei Sternen bekommen hat. Sieben andere Restaurants wurden mit zwei Sternen ausgezeichnet, während die restlichen 18 einen Stern erhielt. mehr

15.10.16 Global Times
400 Jahre altes Porzellan aus China in Mexiko entdeckt
Die Tausende Scherben, die man nu an Mexokos Westküste gefunden hat, stammen zwar aus einer Zeit, als Kolumbus schon die Neue Welt „entdeckt“ hatte, lassen aber eventuell auch Rückschlüsse auf längere Handelsbeziehungen zwischen China und Mittelamerika zu. mehr

21.10.16 german.people.com.cn
Borussia Dortmund soll für besseren Fußball in China sorgen
Das 2014 gegründete Unternehmen „Sport 8 International“ beschreibt sich selbst als „Online-to-offline-Plattform zur Verankerung des Fußballs in der chinesischen Gesellschaft und Kultur“. Der Austausch mit ausländischen Trainern und Clubs soll den chinesischen Nachwuchsfußball fördern und den Aufbau von Vereinsstrukturen beschleunigen. In Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Bildung organisiert Sport8 die Fortbildung Tausender Sportlehrer im Fußballunterricht. mehr

Gleichzeitig gibt es noch die Meldung zum Fußball in China, dass Marcello Lippi, Extrainer der italinienischen WM-Fußballmanschaft 2006, Cheftrainer der chinesischen Nationalmannschaft werden soll: mehr

Mehr zum Fußball in China findet Ihr auch auf meinem Blog: China, Fußball und ich

20.10.16 german.people.com.cn
Feinstaub zu Kunstwerken
Wieder wird Peking von heftigem Smog heimgesucht. Wenn in den vergangenen Jahren der Oktober wegen seiner klaren Luft ein besonders guter Monat für einen besuch der Metropole galt, ist es dieses Jahr besonders schlimm. Nun hat man kunstvolle Luftreiniger entwickelt. Der dort gesammelte Feinstaub soll zu Kunstwerken verarbeitet werden. mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.