Meine Lieblingsfotos im 2. Halbjahr 2016

Fotoparade Lieblingsfotos

Nun hat es mich doch erwischt! Eigentlich wollte ich ja keinen Rückblick auf das Jahr 2016 posten, wie es zur Zeit gerade so üblich ist. Doch dann bin ich auf die Fotoparade #FopaNet von Michael (erkunde-die-welt.de) gestoßen. Nachdem ich einen großen Teil der wunderschönen Beiträge gesehen habe, habe ich Lust bekommen, auch meinen Teil dazu beizutragen. Ja, ich traue mich sogar, an einer Fotoparade teilzunehmen, obwohl ich sicherlich nicht in erster Linie Fotografin bin.

Hier kommen nun also meine Lieblingsfotos aus den letzten sechs Monaten, nach den vorgegebenen Themen:

Tierisch

Bei dieser Überschrift ist es mir nicht leicht gefallen, ein LIeblingsfoto zu ernennen. Sollte ich eins von den zahlreichen Panda-Fotos auswählen, die ich im September in Chengdu aufgenommen hatte? Oder doch einen Schmetterling, bei gleicher Gelegenheit entstanden? Doch dann erinnerte ich mich an diese putzigen Gesellen, Elefanten in einem Tempel beim Emeishan. Sie sehen irgendwie kurios und bizarr aus. Der Gegensatz von Grün und Rot gefällt mir. Die rosa Plastikschüssel stört nicht und verstärkt die Authentizität des Fotos. (Gibt es Elefanten in China?)

Berühmt

Orgelpfeiffen

Im September hatte ich die Gelegenheit, die berühmten Orgeln in Hamburgs Hauptkirche St. Michael unter kundiger Führung sehen und hören zu können. Das war ein großartiges Erlebnis, bei dem dieses Foto entstand. Es handelt sich um ein Detail der Marcussen-Orgel, der großen Konzertorgel im berühmten Michel. (Orgel-Führung)

Gewachsen

Qingcheng Shann unterwegs

Eines meiner liebsten Fotos ist während einer kurzen Wanderung am Emeishan in Sichuan entstanden. Es zeigt eine üppige Natur, die so kurz nach einem Regenguss wunderbar duftete und geradezu vor meinen Augen zu wachsen schien.

Nachts

Wahrscheinlich wird unter der Überschrift „nachts“ eher ein Foto im Dunklen mit vielen Lichtern erwartet. Ich bin selbst nachtblind, kann kaum gucken und mein Fotoapparat geht es anscheinend ähnlich. Mit anderen Worten: ich kann im Dunklen nicht gut fotografieren und tue das auch höchst selten. Deshalb hier ein Foto mit dem Titel „Nachts im Museum“, aufgenommen am späten Abend bei einem Socialmedia-Event im Hamburger Archäologischen Museum. (EisZeiten)

Gebäude

Al Nour Moschee Hamburg

Ja, dies Foto ist nicht besonders gut. Es gehört trotzdem zu meinen Lieblingsfotos. Es zeigt die neue Al Nour-Moschee in Hamburg Horn, die aus einer ehemaligen Kirche entsteht. Diese Verwandlung geschieht ganz langsam und behutsam. Am Tag der Offenen Moschee (03.10.16) durften die Nachbarn einen Blick in die Gebetshalle werfen. Auf dem einstigen Kirchturm prangt nun der arabische Schriftzug „Allah“. (Tag der Offenen Moschee 2016)

Schönstes Foto

Lieblingsfotos

Wieder kann ich mich kaum entscheiden. Denn natürlich bin ich von allen meinen Fotos überzeugt, dass sie „schön“ sind. Dies Foto aus einem Tempel in Chengdu verbinde ich mit schönen Erinnerungen. Aber auch so finde ich, dass mir das Foto gut gelungen ist. (Tempel der Barmherzigkeit)

Wer nun Lust hat, sich mit eigenen Fotos zu beteiligen, der kann das noch bis zum 17.01.17. Regeln, Informationen und vor allem Links zu den Beiträgen findet Ihr hier: erkunde-die-welt.de

p.s. Es gibt sogar Preise zu gewinnen!

Zugaben

Meine Lieblingsfigur aus der Ausstellung im Archäologischen Museum

Püppchen

Ausstellung EisZeiten

Ich habe mich nun schon durch einige Beiträge zur Fotoparade gelesen, aber bei weitem noch nicht alle gesehen! Einige Beiträge, die mir besonders gefallen haben, möchte ich nun nach und nach hier auflisten.

Die tollen Fotos von Thomas haben mich zu meiner eigenen Teilnahme inspiriert: Unsere schönsten Fotos aus dem 2. Halbjahr 2016

Der Aequilibrist beeindruckt mich mit klar struktirierten Fassaden, die mit ihren Mustern grafische Fotos zu Kunstwerken machen. Wie man Erinnerungen wachruft 

8 Kommentare

  • Hi Ulrike,

    puh, ich wühle mich gerade durch die Beiträge zu Michaels Beitrag – das sind soooo viele.

    Aber ich will ja nicht jammern, sondern Deine Bild anschauen. Und es gefällt mir verdammt gut was ich hier sehe. Jedes einzelne ist ein Hingucker und Du hast zu jedem Bild eine schöne, kleine Geschichte. Wobei, die beiden möchte ich „Nachts im Museum“ nicht erleben. 🙂

    LG Thomas

    • Danke, Thomas. So viel Lob aus berufenem Munde freut mich sehr!
      Also, ich hab die beiden gegen 22:00 Uhr erlebt und fand sie recht friedlich. 😉
      LG
      Ulrike

  • Hallo Ulrike,
    dein schönstes Foto gefällt mir besonders gut! Schmunzeln musste ich bei der Kategorie „Nachts“ – ich fand deinen Kommentar dazu überaus sympathisch und die Idee, dann ein Bild mit dem Hinweis „Nachts im Museum“ zu nehmen einfach genial! Beide Daumen hoch dafür! 🙂
    Herzliche Grüße und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
    Nathalie (von natworldwild.com)

  • Das schönste Foto ist wirklich umwerfend schön, liebe Ulrike. 🙂

  • Hallo Ulrike,
    Ich freu mich, dass du mitmachst!
    Mir gefällt dein Bild von den Orgelpfeifen besonders. Ich mag solche Detailaufnahmen sehr.
    Ich wünsche dir einen guten Rutsch ins neue Jahr!
    Lg Michael

    • Hallo Michael,
      danke für das Kompliment! Da hätte ich wohl dies unter „schönstes Foto“ nehmen sollen 😉
      Auch Dir ein gutes und erfolgreiches Jahr 2017
      LG
      Ulrike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.