Große Asienreise 1991/1992: 18 Monate mit dem Rucksack unterwegs

Ein Asien Reisebericht

1991 brach ich zu meiner großen Reise durch Asien auf: Moskau – Transsibirische Eisenbahn – China – Japan – Südkorea – Taiwan – Hongkong – China – Hongkong – Thailand – Indien – Nepal – Indien – Pakistan – Karakorum Highway – China – Mongolei – Transsibirische Eisenbahn – Moskau
Nach und nach und analog zu den damaligen Reisedaten stelle ich mein Reisetagebuch online. Mit Anmerkungen, Informationen zum heutigen Stand und kleinen Anekdoten.

31.07.1991 Reisegeschichten aus Südkorea

In Puyo-Buyeo lässt es sich aushalten! Die Pension ist ruhig, die Terrasse lädt zum Rumhängen und Klönen ein. Der Ort bietet so einiges: natürlich auch grüne runde Königsgräber aus der Baekje-Zeit (18. v. bis 660 n. Chr.), ein schönes Museum, die Reste einer Festung und einige ruhige Parks. Außerdem ist Buyeo idealer Ausgangspunkt für Ausflüge zu abgelegenen Tempeln und schönen […]

Weiterlesen

05.08.-08.08.1991 Korea mit Umwegen

Nach all der Zeit sind Ron, Adinda und Carsten wieder zurück in ihre Heimat geflogen. Annemarie und ich ziehen alleine weiter. Irgendwie scheine ich in dieser Reisebeziehung die Richtung anzugeben. Annemarie stimmt allen Vorschlägen zu. Sie hat kaum Vorstellungen davon, was sie unbedingt sehen möchte. Ich dagegen weiß ganz genau, was ich will. Dank meiner Freundin Ulli, die vor ein […]

Weiterlesen

12.08.1991 Das Ende einer Freundschaft

Freundschaften unterwegs sind etwas ganz besonderes. Zusammen reisen stellt den Menschen vor besondere Herausforderungen. Das enge Zusammensein in kleinen Hotelzimmern, das meistens 24 Stunden am Tag zusammen Erleben, die wenigen Rückzugsmöglichkeiten können schon mal an den Nerven zerren. Ich bewundere jeden, der es schafft, eine glückliche Beziehung durch eine Monate lange Reise aufrechtzuerhalten. Aber mit einer/einem völlig Fremden? Mit einer […]

Weiterlesen

12.08. – 14.08.91 Das geheimnisvolle Tal des Unju Sa

Irgendwie bin ich in Südkorea recht schnell gereist, so dass ich nun mit einem Beitrag pro Woche kaum noch hinterher komme. Vom seltsamen Pferdeohrenberg sind Annemarie und ich weiter zum Jirisan-Nationalpark weitergefahren. Dort gibt es viele alte Tempel, tiefe Wälder und kleine Dörfer zu entdecken. Doch die Freundschaft zwischen Annemarie und mir scheint dies Zusammenreisen nicht auszuhalten. Zu unterschiedlich sind […]

Weiterlesen

21.08.1991 Ratten, Fernsehen und mehr aus dem Backpacker-Alltag

Unterkünfte in Korea, ein Glücksspiel Vom guten Schlaf und einer bequemen, nicht zu weichen Matratze hängt bei mir auch der Spaß am Reisen ab. Südkorea hat mir da die unterschiedlichsten Möglichkeiten geboten: Das einfache Hostel von Mr Kwon war eigentlich wenig geeignet für einen gesunden Schlaf. Aber die vielen Begegnungen mit anderen Backpackern wogen die dünne Matrtatze und das Zusammenleben […]

Weiterlesen

28.08. – 01.09.1991 Taipeh – Essen, Museum und Smog

Abschied von Seoul Am letzten Abend in Korea gehe ich noch einmal ins Badehaus. Mein allergischer Hautausschlag hat sich dank der Tabletten zurückgebildet. Ich genieße die Sauna und das heiße Wasser. Also fahre ich am nächsten Morgen frisch gebadet und mit sauberer Wäsche im ordentlich gepackten Rucksack zum Flughafen. Jetzt bin ich schon ganz gespannt auf Taipeh. Taiwan interessiert mich […]

Weiterlesen

10. – 12.09.1991 Shanghai: Bedbugs und Japaner

Zurück in China muss ich mich wieder mit so einigen Schwierigkeiten rumschlagen. Nach Japan, Südkorea und Taiwan ist China anfangs erneut gewöhnungsbedürftig. Ich muss so einige Widerstände meistern. Als erstes merke ich, dass ich auf der Fähre nach Kanton nicht ganz alleine in meinem Bett war. In den darauf folgenden Tagen entwickeln sich meistens im Bereich der Gelenke kleine juckende […]

Weiterlesen

19. – 23.09.1991: Auf nach Ningbo!

Shanghai war auf der einen Seite wieder mal recht angenehm. Ich habe meine ersten Erfahrungen mit chinesischen Schriftzeichen gemacht und nette Mitreisende kennen gelernt. Aber andererseits fühlte ich mich die meiste Zeit so schlecht, dass ich schließlich sogar einen Arzt im Krankenhaus Nr. 1 aufsuchte. Mir wurde versichert, dass mir nichts schlimmes fehlte. (Siehe auch: Erdbeertage, mit Tante Rosa unterwegs) […]

Weiterlesen
1 2 3 4 5 8