Weekly Photo Challenge: Inside / Siesta in China

Mittags in Chengdu Siesta in China

Mittags in Chengdu

Den Chinesen ist die Mittagspause heilig. Manch ein Deutscher, der in China in einer chinesischen Firma seine Arbeit antritt, wird ein wenig schockiert reagieren, wenn er an seinen ersten Arbeitstagen beobachtet, dass seine chinesischen Kollegen mittags ihre Köpfe auf den Schreibtisch sinken lassen oder gar unter den Schreibtisch kriechen. um ihr Mittagsschläfchen zu halten. Siesta in China eben!

Naja, das mag nicht immer und überall gelten. Doch die Chinesen verfügen über die bemerkenswerte Eigenschaft, immer und überall schlafen zu können. Die eigene Lage und die Umgebung beeinflussen den Schlaf nicht. IKEA ist China bekannt geworden, weil die Menschen dort die vielen Betten und Sofas für ihren Mittagsschlaf nutzen.

Ich habe die Chinesen immer beneidet, vor allem, wenn sie auch bei größtem Lärm tief und fest schlafen können. Deshalb haben sie auch meistens kein Verständnis dafür, wenn man sich darüber beschwert, dass man über einer Karaoke-Bar nicht schlafen kann. (Hangzhou 1991). Und ich kann wirklich böse werden, wenn man mich nicht schlafen lässt!

Auch hier in Hamburg erlebe ich es, dass Chinesen ihr kurzes Mittagsschläfchen wichtig ist. In manchen chinesischen Unternehmen gibt es sogar einen eigenen Ruheraum.

Weitere Impressionen:

Schl

Mehr über die Photo Challenge

Und was heisst, eine Pause machrn auf Chinesisch? Zur Antwort

5 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.