WPC: Early Bird / Frühaufsteher in Urumqi

This Week’s Photo Challenge is Early Bird. This is for me the opportunity to emphasize the best time to see the authentic China and its people. You just have to  rise early and go out, to watch the people doing their Taiqi-Exersice in nearby parks.

People doing their Taiqi at People's Park

People doing their Taiqi at People’s Park

Abgesehen davon, dass ich es liebe, frühmorgens aufzustehen, und schon vor dem Frühstück Orte und Landschaften zu erkunden, so zeigt einem China am frühen Morgen ein ganz authentisches und frisches Gesicht. Das sollte man nicht versäumen! Siehe auch mein Artikel Peking: 7 Tipps wie Ihr in Peking mehr aus Eurer China-Rundreise machen könnt 

Als Beispiel zeige ich Euch ein paar Impressionen aus dem schönen People’s Park in Urumqi. Auch dort, im äußersten Westen Chinas, findet man die Menschen noch vor dem Frühstück, wie sie ihre Übungen machen oder auch schon das Tanzbein schwingen. Chinesen sind, könnte man meinen, alle Frühaufsteher.

Der chiensische Kais Qianlong gründete Urumqi bereits 1755. Damals hieß die Stadt Dihua und die Provinz Zungharia. Erste Gebäude wurden an einem kleinen See etwas außerhalb der Stadtmauern errichtet. Zum Ende des 19. Jh. wurde sorgfältig an diesem Platz ein Park gestaltet. Ein Tempel für den Drachenkönig kam hinzu. Dieser wurde mit Beginn der Volksrepublik China geschlossen. Doch die Gebäude sind erhalten.

Der People’s Park bildet heute eine Oase inmitten der Hochhäuser des modernen Urumqi. Der Park ist keine der Sehenswürdigkeiten, die man auf einer organisierten Reise zu sehen bekommt. Doch wenn man in der Nähe wohnt, dann sollte man die Gelegenheit und die Zeit vor dem Frühstück nutzen.

Impressionen

People's Park am frühen Morgen

People’s Park am frühen Morgen

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.