30 Striche – Cuandixia – LieblingsChinesisch

Schriftzeichen Cuan in einer Kalligraphie an einer Häuserwand in Cuandixia

For the Weekly Photo Challenge; My contribution is this intricate Chinese Character, which is the name of a really beautiful village near Peking

Dieser Artikel wurde ursprünglich (01.05.15) für die Weekly Photo Challenge geschrieben, die nach einem Foto fragte, das den Begriff “intricate” verdeutlicht. “Intricate” bedeutet: verworren, verschlungen, aufwendig, kompliziert und auch sorgfältig ausgearbeitet. Für mich wird dieser Begriff mit all seinen Aspekten von diesem wunderbaren, unendlich komplizierten chinesischen Schriftzeichen verdeutlicht. Warum also mühsam nach neuen Ideen suchen, wenn da schon ein fertiger Artikel vorliegt? Natürlich habe ich den Artikel noch ein wenig ergänzt und aufgefrischt.

Cuandixia, ein kleines Dorf aus der Ming-Dynastie, ungefähr 90 Kilometer nordwestlich von Peking in den Bergen hatte einst Probleme mit seinem Namen. Es hieß eigentlich Cuandixia – wobei Cuan der Name für einen Ofen ist – im Sinne eines Schutzraumes vor Kälte oder auch vor Krieg. Doch das Schriftzeichen hat 30 Striche! Im Zuge der Reformen in den 1950er Jahren wurde das Zeichen “Cuan” gegen das Zeichen “Chuan” ausgetauscht. Das ist zugegebenermaßen sehr viel einfacher zu schreiben, doch seine Bedeutung “Strom, großer Fluss” ist in Anbetracht des kleines Flüsschens, an dem Cuandixia liegt, nicht angebracht. Heutzutage kehren die Einwohner (rund 70 sind es noch) mehr und mehr zu dem schönen alten Schriftzeichen zurück und nennen ihren Ort wieder liebevoll Cuandixia.

Mehr über Cuandixia: Cuandixia – ein Traum!

Links das Schriftzeichen für Cuan und rechts das einfachere Chuan

Bild

 

Wie zuletzt öfters, will ich mich auch hier daran versuchen, das Schriftzeichen in seine Einzelteile zu zerlegen. Dabei muss ich bei diesem so komplizierten und heute eigentlich nicht mehr gebräuchlichen Schriftzeichen Cuan auf Chinesisch im Internet recherchieren. Dort habe ich eine Seite gefunden, die mir meine Bemühungen um die Schriftzeichen sehr erleichtern wird: Es gibt nämlich bei Wikipedia auch eine Abteilung, die sich genau mit solchen Fragen beschäftigt!

Ich freue mich, hier und jetzt meine neuesten Erkenntnisse über den Ortsnamen und das Schriftzeichen mit Euch teilen zu können:
Cuan in seine Teile zerlegtDie Hauptelemente des Schriftzeichen “Cuan” sehen wie folgt aus:Cuan 2

 

10 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.