WPC Broken / Zerbrochen

“For this challenge, capture something broken: an old window, a vintage sign, a toy never fixed, a contemplative friend. Or go deeper: find beauty in something broken.”

Weekly Photo Challenge Broken

Es ist wieder Wochenende, wieder die Gelegenheit, ein Foto der WordPress-Gemeinschaft zu präsentieren. Wenn ich mir das Thema ansehe, so erscheint es einfach. Vor allem für jemanden, der sich wie ich für Archäologie interessiert und schon etliche Ausgrabungen und Ruinen besichtigt hat. Doch gerade darin liegt die Herausforderung: Aus all den Fotos von Ruinen und “kaputten” Dingen das herauszusuchen, das den Begriff treffend wiedergibt. Also diesmal “Schönheit im Zerbrochenen, Kaputten”. Meine Wahl fiel schließlich auf dieses Foto eines Statuenfragments:

Fragment einer Statue

Fragment einer Statue, Trajansforum – Statue seen in the Museum of Trajansforum in Rome

In dem ausgezeichneten Museum, das sich heute im Trajansforum, Rom, befindet, sind zahlreiche Statuen und Fragmente ausgestellt, die man im und rund ums Forum gefunden bzw. ausgegraben hat.

Mich fasziniert an diesem Fragment eines bärtigen Kopfes die Schönheit und Würde, die auch heute noch sichtbar ist. Mit viel Sorgfalt ist jede Haarsträhne herausgearbeitet. Und seht ihr die Zähne, die man in dem halb geöffneten Mund erkennen kann? Mir scheint es, als würde die Statue zu mir sprechen. Übrigens zeigen Stauen mit einem solchen Bart häufig einen Gott, wie z.B. Jupiter, oder Philosophen oder Gelehrte.

Kopf des Zeus, Dioklethiansthermen

Kopf des Zeus, Dioklethiansthermen

Links: Kopf des Zeus, römische Kopie einer griechischen Statue, die aus der Schule des Phidias, einem der größten Bildhauer der Antike, stammt. Das Original ist 5. Jahrhundert v. Chr., die römische Kopie stammt aus dem 2. Jh. v. Chr.

 

Mehr zu meinem Trip nach Rom: Rom

Das Museum: http://en.mercatiditraiano.it/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.