Chinglish: Liebevolle Hinweise

Shanxi und Peking 2015

China ist berühmt für seine oftmals schrägen Übersetzungen ins Englische, auch Chinglish genannt. Auch diese Reise hat wieder einiges für meine Sammlung an merkwürdigen Hinweisschildern gebracht. Hier ein paar Beispiele:

Journey

Dies Schild hat mir wirklich zu denken gegeben. Da weist die Polizei herzlich, ja warm, darauf hin, vorsichtig zu sein. Letztlich bedeutet das Chinesische lediglich: Menschen, die auf der Reise sind, sollen an ihre Sicherheit denken, vorsichtig sein. Das ist doch lieb, oder?

Manche Schilder sind auch gar kein Chinglish, gar nicht komisch, sondern nur ganz ernst gemeinte Hinweise, sich ordentlich zu benehmen oder die Umwelt zu achten. Immer auch in Englisch!

Conserving Water Please do not spitToiletAuch dies ein gut gemeinter HinweisVerbotsschild im HotelWas allerdings dieses Schild auf der Innenseite meiner Zimmertür in dem schönen Hotel sollte, ist mir erst nach einem Studium der entsprechenden Schriftzeichen aufgegangen, jener Schriftzeichen, die gar nicht zu meinem üblichen Wortschatz gehören. Und schon habe ich mich wieder in meinem Wörterbuch verloren: Die englische Übersetzung enthüllt nicht alles. Die ersten beiden Schriftzeichen bedeuten “verboten”. Die sieht man recht oft und überall. Die drei weiteren Schriftzeichen sind Abkürzungen:VerbotenUnd zum Schluss noch ein rätselhaftes Zeichen, das ich bei der Großen Mauer von Huanghuacheng fand: Pregnant

Ja, eigentlich ist alles richtig in der ersten Zeile, nur die Zeichen 3 und 4, die wirklich auch “schwanger” bedeuten, wurden etwas zu direkt übersetzt. Die obere Zeile bedeutet eigentlich: Grünes bringt Leben.

Noch mehr liebevolle Hinweise findet Ihr hier: Liebe Deine Umwelt auf Chinesisch

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.