WPC Opposites / China Land der Gegensätze

Bei dem aktuellen Thema der Weekly Photo Challenge “Opposites” liegt mir nichts näher als “China Land der Gegensätze”. Dieses Foto kam mir sofort in den Sinn:

Shanghai 2011

Shanghai 2011

Ich kenne kaum ein Land, in dem die Gegensätze zwischen Alt und Neu immer und überall so offensichtlich sind. Uralte Tempel im Schatten modernster Wolkenkratzer, der Abakus auf dem Tresen in der Bank gleich neben dem Computer. Moderne Kunst in alten Räumen.

Hier noch weitere Beispiele für Gegensätze (Opposites) in China:

Alt und Jung

Alt und Jung

Stadt und Natur

Stadt und Natur

Ost und West

Ost und West

Tradition und Moderne Computersaal in der Bibliothek von Wuzhen

Tradition und Moderne: Computersaal in der Bibliothek von Wuzhen

Vielleicht ist es genau das, was mich an China so fasziniert: Die Gegensätze, die mir auf Schritt und Tritt begegnen. Eben noch das Frühstücksbuffet in einem luxuriösen Hotel und schon auf der Straße davor die einfachen Imbisse, an denen die Einheimischen essen.

Bestens und modern ausgestattete Banken und Fahrkartenschalter und niemand spricht Englisch (und an vielen Schaltern liegt noch der Abakus in Reichweite). Modernste Wohnviertel und der einfache Gemüsemarkt mittendrin. In den Parks tanzen die Menschen zu modernsten Rhythmen und gleich daneben übt sich ein alter Mann in der uralten Wasserkalligraphie. Leider habe ich diese Gegensätze nicht immer auf einem Foto zusammengefasst. Stellvertretend für all die Möglichkeiten stehen die oben gezeigten Fotos.

6 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.