Gute Nachrichten aus China 23.07.16

Die Medien sind diese Woche voller schrecklicher Nachrichten. Ich mag schon fast nicht mehr meinen Computer hochfahren. Überall schauen uns verzweifelte und schockierte Menschen an. Gerade deshalb habe ich mich nun ganz besonders nach den guten Nachrichten umgesehen, nach schönen Fotos, die die Seele erfreuen und beruhigen. Meine persönliche Auswahl:

Gute Nachrichten aus China vom 23.07.16

22.07.2016 german.people.com.cn
Erste Erfolge in der Anti-Rauchkampagne
Seitdem ein äußerst hartes Rauchverbot in Beijing umgesetzt wurde, sind in der chinesischen Hauptstadt die Tabakumsätze und das Rauchen in der Öffentlichkeit deutlich zurückgegangen. Zudem wurden Geldbußen in Höhe von umgerechnet 300.000 Euro verhängt. mehr

22.07.2016 german.people.com.cn
Kids‘ Lab 2016: Chemie für kleine Freunde
Deutsch-chinesische Zusammenarbeit: Am Mittwoch öffnete das BASF Kids‘ Lab 2016 im China Science & Technology Museum der chinesischen Hauptstadt Beijing wieder einmal seine Pforten. Unter dem Motto „Freude an der Chemie“ haben Kinder zwischen acht und zwölf Jahren vom 21. bis zum 31. Juli die Gelegenheit, als kleine Forscher tätig zu werden. Im Rahmen interaktiver Experimente werden sie spielerisch an naturwissenschaftliche Prozesse herangeführt und lernen, wie viel Spaß Chemie und Forschung machen kann. mehr

22.07.2016 China Radio International
Mehr Schutz für Weltnaturerbe Shennongjia
Das 73.300 Hektar große Waldgebiet Shennongjia in der zentralchinesischen Provinz Hubei ist am 17.07.2016 in die Liste des UNESCO-Weltnaturerbes aufgenommen worden. Laut Ai Weiying, Vertreter der lokalen Forstverwaltung, solle die Zahl der Touristen pro Jahr auf 798.000 begrenzt werden. Nach der jüngsten Einstufung als Welterbestätte könne man von einem weiteren Touristenansturm ausgehen. mehr

Mehr Fotos auf german.china.org.cn

19.07.2016 german.china.com
Die traditionell chinesische Hitzebekämpfung

So kann man der Hitze begegnen: Aber es gibt noch mehr Möglichkieten. Gute Nachrichten aus China

So kann man der Hitze begegnen: Mit nacktem Bauch im Schatten sitzen

In China sind Juli und August die heißesten Monate. Mit der Hitze haben Chinesen lange Erfahrung. Deshalb lohnt es sich, mal in die chinesischen Methoden zur persönlichen Hitzebekämpfung zu schauen. Vielleicht ist die eine oder andere Idee dabei, die uns hier helfen kann, wenn es nun endlich Sommer wird. mehr

2 Kommentare

  • Hallo Ulrike,

    einfach mal blank ziehen: Bauch frei und dann gern noch rhythmisch auf diesem herumklopfen. Fertig ist der Hitze-Dresscode für Männer ab 40. Bei den jüngeren konnte ich dieses Phänomen jedenfalls noch nicht ausmachen. Auf deinem Foto gibt’s da offensichtlich Potenzial bei den Jüngeren. 😉 Schönes Wochenende & liebe Grüße aus Berlin. 

    • Ulrike

      Das ist ein interessanter Gedanke! Ich hab das mit den nackten Bäuchen bislang nicht so altersabhängig gesehen. Aber ich hab auch nicht darauf geachtet.
      Beste Grüße nach Berlin!
      Ulrike

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.