Leonardo Hotel Hannover Tiergarten

Wer mir auf Facebook folgt, hat schon gesehen, dass ich total begeistert von dem Leonardo Hotel Hannover am Tiergarten bin. Ich hatte für meinen Besuch in Hannover diesmal nach einem Hotel gesucht, das ich gut empfehlen kann. Normalerweise übernachte ich bei Freundinnen. Doch irgendwie klappte das im August nicht. Nach einiger Suche erhielt ich eine Einladung vom Leonardo Hotel. Bevor ich hier nun meiner Begeisterung für dieses schöne Hotel freien Lauf lasse, will ich sachlich meine Eindrücke schildern.

Leonardo Hotel Hannover

Biergarten

Lage

Zuerst hatte ich ja gedacht, dass die Lage für mich persönlich ungünstig sei. Viel zu weit weg vom Zentrum und damit von Sehenswürdigkeiten und Freunden. Doch dann sah ich auch die Vorteile. Das Leonardo Hotel Hannover Tiergarten ist sehr einfach mit der Stadtbahn zu erreichen. Die Linie 5 Richtung Anderten fährt direkt vom Kröpcke (DEM Zentrum in Hannover und nicht weit vom Bahnhof) bis zum Tiergarten. Diese Station liegt wenige Meter vom Hotel entfernt. Auch die nächste Autobahnabfahrt ist nicht weit.

Völlig überzeugt hat mich die Lage direkt am Tiergarten. Als ich auf mein Zimmer kam, konnte ich gleich vom Fenster aus eine kleine Herde Damwild auf der Wiese weiden sehen. Ruhe und frische Luft! Mein erstes Highlight!

Leonardo Hotel Hannover Tiergarten

Das 4-Sterne-Hotel hat 178 Zimmer unterschiedlichster Größe. Es gibt ein schönes helles Restaurant und eine Terrasse, auf der man bei gutem Wetter vom Frühstück bis zum Abend-Bier sitzen kann.

Es gibt diverse Konferenzräume, die man auch gut für Familienfeiern nutzen kann. Als ich da war, gab es einige Familientreffen anlässlich der an diesem Samstag stattfindenden Einschulungen. Das Hotel war fast ausgebucht. Das Mobiliar ist überall gediegen, in angenehmen Farben. Die gestreiften Teppichböden allerdings sind nicht ganz mein Geschmack.2016 Hannover 001

Es herrschte ein geschäftiges Gewusel vor allem im Rezeptionsbereich. Aber keine Hektik. Die Angestellten des Hotels waren durchweg freundlich, niemals unbeschäftigt, immer ruhig und gelassen.

Das Fitness-Studio “Happy Body” wird von einer externen Firma betrieben. Es passt auf alle Fälle in puncto Sauberkeit und Freundlichkeit sehr gut. Gute Geräte in ausreichender Zahl, eine Sauna, die ich leider nicht gesehen habe, und ein Solarium. Das alles nicht irgendwo im dunklen Keller sondern im Erdgeschoss. Es gibt auch ein großes Fenster, durch das man auf den Tiergarten guckt.2016 Hannover 009

Die Zimmer

Mein Zimmer war ein Einzelzimmer, sicherlich nicht besonders groß, aber ausreichend. Auf jeden Fall größer als mein Zimmer in Paris. Wichtig für mich: Das kostenlose WLan. Wenn man Videos abspielen will oder einfach schnelleres Internet, dann kostet das extra. Mir hat es so völlig gereicht. Ich habe diesmal gar keine Zeit gehabt, mal in der ZDF-Mediathek nach verpassten Fernsehfilmen zu gucken. Mein Lieblingsradiosender lief wunderbar über Internet. An Fernsehprogrammen gab es 130 Kanäle, einige davon Radio. Warum gerade beim Radio der WDR überwog, weiß ich nicht. Aber ich mochte auch nicht alle Kanäle durch klicken. Wer Lust auf Programme in Italienisch, Französisch, Russisch hat, der wird auf jeden Fall fündig.2016 Hannover 005

Im Bad begrüßte ich freudig eine große Badewanne. Das ist genau mein Wellness-Programm: Vollbad mit köstlichem Duft und einem Krimi! Vom Hotel werden einige gute Artikel zur Verfügung gestellt. Badeschaum, Bodymilk usw. Herrlich!

Mir hat es auch sehr gefallen, dass nicht gleich nach einer Nacht die Bettwäsche komplett ausgetauscht wurde.

Im Badezimmer

Im Badezimmer

Den Teppichboden habe ich zunächst misstrauisch beäugt. Ich mag keinen Teppichboden in Hotels, sehe da vor meinem Inneren Auge den Fußpilz drauf wachsen. Aber natürlich braucht man sich in einem so ordentlichen Hotel wie dem Leonardo Hannover gar keine Gedanken zu machen. Endgültig überzeugte mich die Geschichte, die mir der Hoteldirektor auf eine Bemerkung von mir erzählte:

“Ich habe mal bei einem Kongress in einem sehr guten Hotel gewohnt. Die Zimmer waren mit Fliesen sauber ausgestattet. Doch rechts und links von mir wohnten anscheinend Damen, die sich für die Konferenz fein machten. Sie trugen ihre besten Schuhe mit hohen spitzen Absätzen. Ich konnte anhand des Klapperns der Absätze genau nachverfolgen, wo die Damen sich gerade aufhielten. Das ging bis spät in die Nacht und hielt mich vom Schlafen ab. Seitdem bin ich ein großer Fan von Teppichboden im Hotelzimmer!”

Es gibt keine Minibars auf den Zimmern, sondern auf jedem Stockwerk bei den Aufzügen einen Getränke- und Snack-Automaten. Das finde ich sehr praktisch.

Der Wasserkocher

Ein Wasserkocher auf dem Hotel-Zimmer ist in Deutschland immer noch nicht Standard. Ich finde das absolut praktisch und habe mir schon manches Hotel danach ausgesucht, ob es sowas hat oder nicht. Ich mag es einfach, wenn ich mir morgens einen Kaffee aufbrühen kann, noch bevor ich ins Bad gehe. Warum so ein Wasserkocher für ein Hotel auch eine Belastung sein kann, erklärte mir der Direktor beim Rundgang:2016 Hannover 002

“Wir haben 178 Zimmer und also auch 178 Wasserkocher. Mit der Wartung und Säuberung der Kocher können wir eine Person rundum beschäftigen. Dazu kommt: Die Anschaffung der Wasserkocher ist finanziell nicht so hoch. Aber es muss auch an entsprechend belastbare Leitungen gedacht werden. Wenn bei einem Kongress alle Gäste gleichzeitig aufstehen und den Wasserkocher einschalten, kann schnell mal eine Sicherung durchbrennen. Deshalb müssen die Leitungen besonders belastbar sein. Die Investition in die entsprechenden Leitungen hat beim Leonardo Hotel Hannover Tiergarten mehrere 10.000,- Euro gekostet.”

Wieder war ich ein wenig schlauer. Woran man alles in einem Hotel denken muss!

Barierrefrei

Unaufdringlich sind überall Hilfen für Rollstuhlfahrer zu sehen. Seien es Rampen oder eine Behinderten-Toilette im Erdgeschoss, leicht erreichbar auch für Besucher von Events. Das Leonardo Hotel verfügt über entsprechend eingerichtete Einzelzimmer. Daneben gibt es immer ein mittels Verbindungstür erreichbares Zimmer für eine Begleitperson. Das finde ich eine gute Idee! Denn so hat jeder die Möglichkeit, sich zurückzuziehen. Nicht jeder Rolli-Fahrer möchte mit seinem Pfleger das Bett teilen.

Frühstücksbuffet und das Essen

Das Frühstücksbuffet ist ausgesprochen reichhaltig. Es gab sogar zwei Sorten Lachs, toll, weil ich Graved Lachs so mag! Rührei, Rösti, Würstchen, frisches Obst, verschiedene Sorten Müsli – ach, es gibt alles, was das Herz begehrt!

Außer bei Butter, Margarine und Nutella verzichtet man auf verpackte Angebote. Für die Marmelade (reichlich Auswahl) gibt es kleine Waffelbecher.

Abends gibt es manchmal zum Buffet gute Musik

Abends gibt es manchmal zum Buffet gute Musik

Meinungen anderer Gäste

Da ich fast fürchtete, dass man mir irgendwie besonders begegnet, habe ich bei Gelegenheit einige andere Gäste nach ihren Eindrücken gefragt. Alle waren einhellig der Meinung, dass vor allem die Sauberkeit und das freundliche Personal zu loben sind. Mängel fielen niemandem ein. Außer einer Dame, die beim Sonntagsfrühstück die Brötchen zu schlapp fand. Ich mag die ja, wenn sie nicht allzu knusprig sind. Aber ich denke, das ist eine Kleinigkeit, die sicherlich beim nächsten Frühstück wieder ganz anders aussehen kann.

Was ist mir besonders positiv aufgefallen?

Und zwar abgesehen von dem großen Verwöhnprogramm, das man mir zukommen ließ! Das Leonardao Hotel Hannover Tiergarten war überall wirklich angenehm sauber. Wenn beim Frühstückbuffet etwas daneben ging, wurde schnell und unauffällig reagiert.

Ich konnte beobachten, dass Stammgäste am Nachbartisch herzlich und mit Namen begrüßt wurden. Das “Sehr gerne!” der Angestellten klang immer aufrichtig. Man ist an den Gästen wirklich interessiert. Ich habe eine Angestellte im Restaurant gefragt: “Ich habe den Eindruck, dass Sie alle gerne hier arbeiten – Stimmt das?” Mit einem strahlenden Lächeln wurde mir geantwortet, dass es besonders schön ist, im Restaurant des Leonardo zu arbeiten, weil es so hell ist und weil das Team einfach super ist.

Kleinigkeiten, wie die Äpfel an der Rezeption, die Spiele im Flur vor den Konferenzräumen (“Damit die Leute in den Pausen keine Langeweile haben”) und vieles mehr lassen überall ein Gefühl des Willkommens spürbar werden.

Und: Kein Hotel kann schlecht sein, das mein Teddybärchen so liebevoll beim Betten machen zudeckt! Das Bärchen ist es eigentlich gewöhnt, einfach in irgendeine Ecke oder maximal auf das Kopfkissen gesetzt zu werden – auch in einem Luxus-Hotel!2016 Hannover 060

Ich wurde verwöhnt

Ja, ich war eingeladen! Ja, ich wurde verwöhnt! Ein beeindruckender Obstteller erwartete mich. Dazu im Laufe der Tage Zeitungen, Pralinen und mehr. Dafür möchte ich mich auch an dieser Stelle noch mal ganz herzlich beim Leonardo Hotel Hannover Tiergarten und seinem Direktor bedanken.

Mein Obstteller

Mein Obstteller

Trotzdem: meine Begeisterung für das Leonardo Hotel Hannover Tiergarten ist echt und authentisch. Ich kenne viele Hotels, darunter auch sehr exklusive 5-Sterne-Häuser auf der ganzen Welt. Doch noch nie habe ich so einen freundlichen und persönlichen Service erlebt. Das Hotel ist sauber, nicht übermäßig stylisch, aber solide und gemütlich. Ich habe mich vom ersten Augenblick an herzlich willkommen gefühlt. Und ich hatte den Eindruck, das ging nicht nur mir so.


Infos:

Leonardo Hotel Hannover Tiergarten

Tiergartenstraße 117, 30559 Hannover
GPS.52°21’45.6″N 9°49’59.2″E

Hotelkontakt:
T: +49 (0)511 – 510 30
F: +49 (0)511 – 510 351 0
E: info.hannover@leonardo-hotels.com

https://www.leonardo-hotels.de/leonardo-hotel-hannover

Auch die Preise überraschen positiv. Die Standardzimmer kosten weniger als 100,- Euro pro Nacht, je nach Saison


Mein Tipp:

Fragt bei der Reservierung nach einem Zimmer mit Blick auf den Tiergarten! Mit etwas Glück könnt Ihr ein paar Damhirsche oder Rehe von Eurem Zimmerfenster aus beobachten.

4 Kommentare

  • mei-mei

    Ein sehr informativer und positiver Bericht! Wohnte ich nicht ohnehin in Hannover, ich würde unbedingt dieses Hotel buchen, das ich so nur beruflich als Tagungshotel kenne und sehr schätze! Am besten hat mir das zu Bett gebrachte Bärchen gefallen, da merkt man wirklich, dass das Personal mit Liebe seine Aufgaben verichtet und darüber hinaus an die Gäste – auch die plüschigen – denkt! Toll!

  • Ich kenne nor die Leonardo Hotels in Berlin, Davonte war Ich school in drei davon, Ich bin auch ein bekennender Leonardo Hotel Fan.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.