LieblingsChinesisch: ungefähr so – oder so

Ich bin mal wieder auf einen, nein mehrere Lieblingsausdrücke gestoßen: “ungefähr” kann man auf Chinesisch auf vielerlei Art ausdrücken.

Das sind ungefähr ? Jiaozi...

Das sind ungefähr ? Jiaozi…

1. Ungefähr

zuoyou - ungefähr

Dieser Begriff, der eigentlich einfach links und rechts bedeutet, kann je nach Zusammenhang viele Übersetzungen erhalten:

Schlingern: Etwas schaukelt von links nach rechts
Etwas im Griff haben: Man hat es fest in der linken und rechten Hand, damit kontrolliert man die Situation
Das Gefolge, also die Leute, die links und rechts einem zur Seite stehen
Ungefähr, man will sich nicht festlegen, es könnte ja genauso sein, aber mit zuoyou macht man deutlich, dass es auch ein bisschen nach links oder rechts abweichen könnte. Damit kommt auch die Bedeutung “rund, gerundet” hinzu,

2. Ungefähr

rauf und runter - ungefährt

Ganz ähnlich ist der Ausdruck “shangxia”. Es könnte ja auf Augenhöhe sein, aber eben auch ein wenig darüber oder darunter: Auch dieser Begriff hat mehrere Bedeutungen:

Alt und Jung; Hoch und Niedrig, von Kopf bis Fuß
Auf und ab schiebbar
Ich habe dann selbst einfach aus der Steuerung für das Pflegebett meines Vaters die “Rauf- und Runter-Maschine” gemacht: 上下机 shàngxiàjī Hochrunter-Maschine

Besonders zusammen mit Zahlen heißt Shangxia “ungefähr”

3. Ungefähr

ungefähr - vorher, nachher

Und noch ein ähnlich gestalteter Begriff: In Verbindung mit Zeitangaben benutzt man in China gerne dieses “12 Uhr, vorher oder nachher”, also ca. 12:00 Uhr.

Man kann es auch bei Ortsangaben benutzen: Etwas davor oder dahinter.

4. Ungefähr

knapp - ungefähr

“Knapp, aber nicht viel”: Einer meiner liebsten Begriffe! Er bedeutet so viel wie “fast, beinahe, so gut wie” und eben “ungefähr”. Wenn man sich nicht sicher ist, wie viel etwas kostet, dann sagt man “chabuduo…”

5. Vielleicht

Auch alle im Chinesischen vorhandenen Worte für “vielleicht” kann man je nach Zusammenhang mit “ungefähr” übersetzen.

Wenn man einen Chinesen nach der Uhrzeit für eine Verabredung fragt, dann so:

大约什么时候?  Dàyuē shénme shíhou? Wann ungefähr?
大约 = Vielleicht

LieblingsChinesisch

Ihr seht: Chinesisch ist eigentlich ganz einfach! Allerdings muss man auch aufpassen, in welchem Zusammenhang man so manchen Begriff benutzt. Es wird wieder deutlich, warum man mit Chinesen immer nur in ganzen Sätzen sprechen sollte.

Händlerin auf dem Markt zählt ihre Einnahmen

Händlerin auf dem Markt zählt ihre Einnahmen- Da kommt es auf Genauigkeit an. Da gibt es kein “ungefähr”

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.