Archäologie in China – China Nachrichten 29.10.16

Nachrichten aus der Archäologie in China sind immer sehr spannend. Die Geschichte der Dynastien ist dank einer frühen Entwicklung der Schrift gut dokumentiert. Doch woher stammt die Schrift? Was kann man aus den alten Orakelknochen lernen über das frühe vorkaiserliche China lernen? Auch naturwissenschaftliche Erkenntnisse erweitern das Verständnis dessen, was vor den Kaisern da war. Meine China-Nachrichten drehen sich um neueste Entdeckungen und wissenschaftliche Projekte zur Archäologie in China.

24.10.16 Archaeology
Cannabis-Pflanzen in altem Grab in Nordchina gefunden
Archäologen haben in einem 2.500 Jahre alten Grab in Nordwestchina 13 Cannabis-Pflanzen gefundne, die den Körper des Verstorbenen bedeckten. Der ungefähr 35 Jahre alte Mann wurde so beerdigt, dass die Wurzeln seine Hüfte bedeckten und die Blätter bis zu seinem Kinn reichten. mehr

26.10.16 german.people.com.cn
3.400 Jahre alte Muscheln und Kupferreste gefunden
Archäologen haben die bisher größte Ansammlung von Muscheln Chinas im Kreis Haitong der südwestlichen Provinz Yunnan gefunden. Die Entdeckung eröffnet neue Einsichten über die antike Dian-Kultur. Wichtige Erkenntnis aus den Ausgrabungen: Die Dian-Kultur ist wesentlich älter, als bislang angenommen. mehr

28.10.16 german.people.com.cn
Entschlüsselung der Orakelschrift wird vorangetrieben
Das Nationalmuseum für Chinesische Schrift in Anyang hat einen Wettbewerb ausgeschrieben, um Menschen aus aller Welt zur Entschlüsselung von Inschrift auf Orakelknochen zu ermutigen. Laut Museum werde für die Entschlüsselung jedes bislang noch nicht dechiffrierten Orakelschriftzeichens ein Preis in Höhe von 100.000 Yuan RMB (14.000 Euro) ausgelobt. mehr

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.