Das Kang Bett: Wie schläft man in Nordchina?

Traditionellers Kang Bett

Traditioneller Kang in Northern China

Das Kang Bett

In Nordchina kann es empfindlich kalt werden. Deshalb hat man dort schon früh das beheizbare Bett erfunden. Wie praktisch das ist, kann man an diesem Beispiel erkennen. Das Bett ist leicht erhöht auf einem gemauerten Podest eingerichtet. Daneben der Ofen, der tagsüber fast ständig beheizt wird, um dort immer heißes Wasser für Tee zu haben. Die Oberfläche des Kang wird meistens konstant bei knapp 40°C gehalten. So ist es im Bett immer kuschelig warm und auch das Zimmer bekommt noch etwas von der Wärme ab.

Am Morgen werden die Decken zusammen gerollt. Man kann auf dem Bett sitzen, flache Tische drauf stellen, essen, Gäste empfangen. Sogar manch ein Büro war früher auf diesen Kangs eingerichtet. Nachts wurden die Decken ausgebreitet und man schlief auf dem angenehm erwärmten Podest. Ein Kang bietet Platz für die ganze Familie, was zusätzliche Wärme spendet.

Geschichte

Die ersten schriftlichen Erwähnungen des Kang Bett stammen aus dem 7. und 10. Jahrhundert. Die Entstehung des Kang wird mit dem Volk der Khitan in Verbindung gebracht. Die Khitan waren ein teilweise nomadisches Volk, das im Nordosten Chinas lebte.

Kang Bett in Pingyao

In manch einem Guesthouse in Pingyao kann man selbst mal auf einem Kang schlafen, so wie ich das 2009 und 2011 tat. Leider werden die Kangs in den Gasthäusern und kleinen Hotels nicht mehr beheizt. Es gibt ja eine Heizung. Und die Beschickung der Kang-Öfen mit Kohle ist aufwändig und verbreitet viel Schmutz.

Pingyao 2011

Pingyao 2011

Pingyao 2009

Pingyao 2009: Zhengjia International Youth Hostel

Und wie schläft es sich so auf einem Kang? Wie Ihr unschwer erkennen könnt, sind die Matratzen recht dünn. Also schläft es sich ziemlich hart auf dem Steinpodest. Aber man kann sich gut dran gewöhnen. Hauptsache warm!

Pingyao

Pingyao 2009: Zhengjia International Youth Hostel

Und noch etwas:

Das Schriftzeichen für Kang setzt sich aus “Feuer” und “arrogant” zusammen:

Kang

Mehr zu Pingyao: Pingyao

Bei meinem Besuch in dem alten Dorf Guoyu in der Provinz Shanxi 2015 habe ich in einige Wohnhäuser gucken können, in denen der Kang immer noch das gängige Bett ist.Guoyu

Noch ein Kang in einem Haus in Chuandixia bei Peking: Hier schläft immer noch die ganze Familie drauf:

Aktualisiert und ergänzt im Februar 2017

9 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.