Ailsas Travel Theme HEAT – Sommer in Chengdu

Das schreibt Ailsa:

Write while the heat is in you. The writer who postpones the recording of his thoughts uses an iron which has cooled to burn a hole with. He cannot inflame the minds of his audience. – Henry David Thoreau

Are you ready to turn up the heat with your own interpretation of this week’s theme? If you would like to join in (everyone’s welcome!) here’s what to do:

  • Create your own post and title it Travel theme: Heat
  • Include a link to this page in your post so others can find it too
  • Watch out for the next travel theme which will come out next weekend
  • Don’t forget to subscribe to keep up to date on the latest weekly travel themes. Sign up via the email subscription link in the sidebar or RSS.

❤ Ailsa

Und hier ist meine Antwort: Sommerhitze in Chengdu

Sommer in Chengdu: Menschen warten im schmalen Schatten einer Bushaltestelle

Summer heat in Chengdu: Peaple waiting in the scarce shadow

Es ist Mai 2013. Ich bin in Chengdu, der Hauptstadt der Provinz Sichuan. Eine erste Hitzewelle kündigt den nahen Sommer an. Schwerer Dunst liegt über der Stadt. Man scheint kaum atmen zu können. Ich ziehe mein Programm durch, ausgerüstet mit Wasserflasche und Kopftuch. Wie schön, dass Chengdu so viele Parks und Teehäuser hat, wo ich mich häufig im Schatten ausruhen kann! Fasziniert schaue ich den 

Die Einheimischen wehren sich mit Sonnenschirmen und Fächern gegen die Hitze. Man kennt es nicht anders. Trotz der lähmenden Hitze ist der Sommer in Chengdu voller Aktivitäten.

Glücklicherweise gibt es da noch die eine oder andere klimatisierte Shopping Mall, in die man vor der Hitze flüchten kann. Wie schön auch, dass Chengdu so viele Parks und Teehäuser hat, wo ich mich häufig im Schatten ausruhe! Fasziniert schaue ich den Chengduern zu, die in dieser coolsten Stadt China nicht auf ihr Tai Ji oder einen Tango im Park verzichten möchten. Mir bricht schon beim Anblick der nachfolgenden Fotos vom Sommer in Chengdu der Schweiß aus!

Mann in einem Park in Chengdu

Chengdu 2013

Beim Jazz-Dance im People's Park. Chengdu

Beim Jazz-Dance im People’s Park. Chengdu 2013

Hier gibt’s mehr zu Chengdu: Klick!

4 Kommentare

  • Thomas

    Nicht zu vergessen, die obligatorischen Regenschirme gegen die Sonne.

    Ich bin 2014 das letzte mal in Chengdu gewesen.
    35°C im Mai, drückend heiß.
    Bin dann nach Jiuzhaigou gefahren.
    Nette 15°C am Ankunftstag, nachts waren es dann 5°C und am Abreisetag war morgens alles weiß, weil es über Nacht geschneit hat.
    Und dann zurück in das, inzwischen, fast 40°C warme Chengdu.
    Und das alles in nur 6h Fahrtzeit.

    • Ja, das ist schon gewaltig! Hihi, ich war in Jiuzhaigou im November 1987 zum letzten und einzigen Mal. Da hat es geschneit, während es in Chengdu sehr angenehm war. Seitdem war ich schon ein paar Mal wiedr in Chengdu und habe mich sehr in die Stadt verliebt.
      LG
      Ulrike

  • Jetzt wird mir irgendwie klar, warum so viele chinesische Besucher hier bei hochsommerlichen Temperaturen langärmelig bekleidet herum spazieren. 🙂 Wir würden uns dagegen am liebsten sämtliche Klamotten vom Leibe reissen. 😉
    Herzliche Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.