Wetterkapriolen in China – China Nachrichten 29.07.17

Wetterkapriolen machen diese Woche Schlagzeilen in China. Während große Teile des Landes immer noch unter großer Hitze leiden, haben die Bewohner einiger nordchinesischer Städte ihre Daunenjacken herausholen müssen. Dazu kommen schwere Regenfälle. Die Provinz Shanxi hat mit Überschwemmungen zu kämpfen. Zum Schluss habe ich eine gute Nachricht: Es gibt weniger Verkehrsstaus in den meisten chinesischen Mega-Cities.

Wetterkapriolen: Hochwasser in Yangshuo

Hochwasser in Yangshuo 2011

Wetterkapriolen und mehr

Meine China Nachrichten vom 29.07.17

27.ß7.17 german.china.org.cn
Die Kinder der Wanderarbeiter
Eigentlich ist es kein neues Problem, doch es wird immer wieder diskutiert. Auf der Suche nach Arbeit und einer besseren Zukunft sind hunderte Millionen Wanderarbeiter in China unterwegs. Dabei verlassen sie ihre Dörfer, ihre Gemeinschaft und oftmals auch ihre meistens kleinen Kinder. Sicherlich fällt es ihnen nicht leicht. Aber manche der Kinder haben nicht einmal Großeltern, die für sie sorgen können. Manchmal kommen Vater oder Mutter für kurze Zeit zurück. aber die Kinder leiden. mehr

28.07.17 german.china.org.cn
Kälteeinbruch in Nordchina
Während die Menschen in Ostchina über die letzten beiden Wochen ordentlich schwitzen mussten, mussten die Bewohner in den nordöstlichen Gebieten in dieser Woche deutlich dickere Gewänder anlegen. Seit Montag haben kühle Luftmassen einen Großteil der Provinz Heilongjiang im Griff. In der Grenzstadt von Heihe sind die Temperaturen am Montag auf 12 Grad Celsius zurückgegangen. mehr

28.07.17 german.people.com.cn
Tour of Qinghai Lake unterbrochen
Die Tour of Qinghai Lake ist der wohl spektakulärste und herausforderndste Straßenrad-Wettbewerb in China. In der Gegend um den Qinghai See, Provinz Gansu, ist in der Regel eher zu trocken. Doch auch hier hält sich das Wetter nicht immer an Regeln. Die Tour of Qinghai Lake musste am Donnerstag wegen heftiger Regenfälle, welche die Fahrbahn sehr rutschig machten, unterbrochen werden. mehr

28.07.17 german.people.com.cn
Weniger Verkehrsstaus in den Städten
Gute Nachricht! Mit Erleichterung stellt man gerade in China fest, dass die Verkehrsstaus in den großen Städten deutlich nachgelassen haben. Man führt das auf die Verwendung von Taxi-Apps und Leihfahrräder zurück. Das Fahrrad ist zurück! mehr

Und noch eine tolle Nachricht!
2017 Nangqen International Wildlife Watch Festival 
The Festival, arranged by the local government in Nangqen (Tibet Plateau) and the brilliant NGO, 山水(ShanShui), was designed to celebrate the biodiversity of this unique part of China.  Seventeen teams from across China and overseas competed to photograph as many birds, mammals and plants as possible over three days. mehr

2 Kommentare

  • Gut, dass die Verkehrssstaus zurückgehen. Von den Leihrädern in chinesischen Städten habe ich schon mehrfach gelesen. Während Paris noch 2007 das größte Leihradsystem der Welt hatte, wurde sie schon bald von mehreren chinesischen Städten überholt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.