China abseits der Touristenpfade

Jeder, der reist, scheint auf der Suche nach dem Paradies zu sein. Und das vermeint er abseits der Touristenpfade finden zu können. Doch, was sind die Touristenpfade? Die häufig besuchten Sehenswürdigkeiten werden “Sehenswürdigkeiten” genannt, weil sie sehenswert sind, weil man sie “unbedingt gesehen haben muss”. China ohne die Große Mauer, ohne Verbotene Stadt, ohne Terrakotta-Armee? Ich bin davon überzeugt, dass man China nicht verstehen kann, ohne eben die bedeutenden Sehenswürdigkeiten gesehen und ihre Geschichte erfahren zu haben.

Doch auch mitten in den Großstädten, direkt an und in den Sehenswürdigkeiten, findet man die Plätze und Stätten, die gerne mal übersehen werden. Das kleine Museum, der Tempel, der nur ein paar Schritte von der Hauptstraße entfernt liegt, die vergessen scheinende Gasse.

Und dann gibt es sie noch: Die abgelegenen Dörfer, die wirklich großartigen Sehenswürdigkeiten, die in kaum einem Reiseführer stehen! Wenn sie nicht im Lonely Planet stehen, bedeutet das allerdings noch lange nicht, dass sie wirklich total abseits der Touristenpfade liegen.

Unter der Überschrift “China abseits der Touristenpfade” möchte ich Euch meine Entdeckungen zeigen, von wenig besuchten Orten erzählen und Tipps geben, wie Ihr sehen könnt, die andere nicht sehen.

Viel Spaß!

Kizil – Tausendbuddha-Grotten

(Aktualisiert Januar 2016) Die Seidenstraße in Westchina Die Seidenstraße entlang der Taklamakan-Wüste habe ich 1992 und 2007 befahren: Eine eindrucksvolle Landschaft, die von schneebedeckten Bergen und der Kargheit der Wüste geprägt ist. Wie mühsam muss es vor Tausend, Zweitausend Jahren gewesen sein, auf den Pfaden zu reisen und zu handeln! Immer bedroht von Hunger und Durst, Sandstürmen und gleißender Sonne. […]

Weiterlesen

Travel Theme Independence – Unabhängigkeit

Mann in einem Park in Chengdu

Ailsa Travel Theme this week is “Independence”. That comes very naturally with the US-Holiday on July 4th. I have thought about participating some time. I couldn’t think about a pic for this challenge. But now I found this: It shows a man dancing in front of the Martyr’s Monument in Chengdu Culture Park. The man dances completely independent from circumstances […]

Weiterlesen

Baiyun Guan – Tempel der Weißen Wolke

Peking abseits der Touristenpfade: Der Tempel der Weißen Wolke Ruhe umgibt mich. Vögel zwitschern. Die Sonne strahlt. Zur Ruhe kommen! Die Stille genießen! So erlebe ich den Tempel der Weißen Wolke an einem Tag im September 1992. 1,5 Jahre Reisen durch Asien liegen hinter mir. Nun geht es bald nach Hause! Eine Zeit des Erinnerns und Nachdenkens. Was war? Was […]

Weiterlesen

WPC: Early Bird / Frühaufsteher in Urumqi

This Week’s Photo Challenge is Early Bird. This is for me the opportunity to emphasize the best time to see the authentic China and its people. You just have to  rise early and go out, to watch the people doing their Taiqi-Exersice in nearby parks. Abgesehen davon, dass ich es liebe, frühmorgens aufzustehen, und schon vor dem Frühstück Orte und […]

Weiterlesen

Trommel- und Glockenturm – die Zeitansage

Glocken und Trommeln waren schon vor Tausenden Jahren wichtige und beliebte Musikinstrumente in China. Ab der Han-Dynastie (206 v. Chr. – 220 n.Chr.) gab es Glocken, die den Morgen anzeigen sollten, und Trommelschläge galten für den Abend. Diese zeigten die Zeiten an, zu denen die Stadttore geöffnet bzw. geschlossen wurden. So war es in Peking üblich, dass morgens um 7:00 […]

Weiterlesen

Der Palast des Allumfassenden Glücks

Peking – Verbotene Stadt – Abseits der Touristenpfade Der Kaiserpalast, die Verbotene Stadt, die Sehenswürdigkeit schlechthin in Peking und China. Das in Verbindung mit dem Begriff „Abseits der Touristenpfade“?? Doch, ja! Das kann man durchaus sagen. Denn der durchschnittliche Tourist, vor allem, wenn er mit einer Gruppe unterwegs ist, braust in 2 Stunden von Süden nach Norden, dicht entlang der […]

Weiterlesen

Der Tempel der Grünen (blauen, schwarzen) Ziege

Chengdu abseits der Touristenpfade: Der Tempel der Grünen Ziege Wie viele daoistische Tempel in China wird auch der Tempel der Grünen Ziege in Chengdu eher wenig von Touristen besucht. Manchmal taucht er nun auf den Rundreiseprogrammen auf, da er sehr bequem an der Ersten Ringstraße liegt. Man muss sich nicht durch den dichten Verkehr bis zum berühmten buddhistischen Wenshu-Tempel im […]

Weiterlesen

Beijing Capital Museum

Um zu verstehen, wie ein Land tickt, muss man seine Geschichte, seine Vergangenheit kennen. Dafür gibt es in Peking vor allem das Nationalmuseum. Doch das bezieht sich überwiegend auf die Geschichte Chinas. Für die Geschichte Pekings gibt es das Capital Museum (Hauptstadtmuseum). Als ich es 1988 besuchte, hinterließ das Capital Museum keinen bleibenden Eindruck. Das lag wahrscheinlich daran, dass es […]

Weiterlesen

Der Wohnhof der Familie Wang

Paläste in China? Schlösser? Ja, Burgen gibt es! Aber einen Palast im Sinne von Versailles findet man nicht. Ja, da gibt es den Kaiserpalast, die Verbotene Stadt, in Peking. Aber erfüllt der unsere Vorstellungen von einem Schloss? Naja, ein bisschen: große Hallen, repräsentative Gebäude, viel Gold und Glitzer, kostbare Kunstwerke überall. Aber so richtig, finde ich, ist das kein Palast, […]

Weiterlesen
1 2 3 4 5