Ich habe viele Länder in Europa gesehen. Die meisten allerdings noch ohne Digitalkamera. Schwerpunktmäßig werde ich also aus den letzten Jahren berichten, also von Hamburg, Hannover, Irland, Schweden und was ich sonst noch in Deutschland und Europa gesehen habe. Was nicht in eine der Unterkategorie (siehe dort) passt, findet Ihr direkt hier.

Metro Paris: Sortie heißt Ausgang

Die Pariser tun sich schwer mit Fremdsprachen. Deshalb muss man ein Wort kennen, wenn man sich mit der Metro Paris bewegt: Sortie = Ausgang Wenn man dieses Wort nicht kennt, kann man sich schwer tun damit, den Ausgang aus einer der riesigen U-Bahn (Metro)-Stationen zu finden. Da gibt es kein Pictogramm, kein englisches “Exit”, nein, da steht einfach nur “Sortie”. […]

Weiterlesen

Meine Top 3 Sehenswürdigkeiten in Rom

Fragment einer Statue

Es gibt so viele Sehenswürdigkeiten in Rom, dass es mir schwer fällt, eine Auswahl zu treffen. In den knapp 2 Tagen, die ich 2015 in Rom verbrachte, habe ich mir natürlich das angeguckt, was mich besonders interessierte. Und damit landete ich bei Sehenswürdigkeiten, die eher abseits der üblichen Touristenpfade liegen. Deshalb folgt hier eine ganz persönliche, sehr subjektive Liste von […]

Weiterlesen

Allein mit 36 Chinesen

Ein Gastartikel führt uns heute auf Reisen mit Chinesen. Viele Chinesen möchten Europa kennen lernen. Wie läuft so eine Reise ab? Worauf legen chinesische Touristen großen Wert? Volker hat sich auf die chinesische Busreise durch Europa mit 36 Chinesen gemacht:  Allein mit 36 Chinesen 在家靠父母,在外靠导游 Von Volker Stanislaw Im folgenden Text möchte ich meine Erfahrungen und Erlebnisse schildern, wie ich […]

Weiterlesen

Karstadt oder Europa-Passage? Das Trajansforum

Manche römische Kaiser schufen gigantische Badeanstalten (siehe die Diokletiansthermen), andere Paläste (z.B. die Domus Aurea, der pompöse Palast des Kaisers Nero) oder aber man profilierte sich mit einem riesigen Forum, einem Marktplatz. Aber vielleicht war das Forum Romanum im Zentrum zu klein geworden, zu sehr Sitz der Bürokratie mit wenig Platz für den Handel. Aber es gab da noch das […]

Weiterlesen

Parc Monceau und Musee Cernuschi

Der Parc Monceau Um zum Musee Cernuschi zu gelangen, ist es am besten bis zur Metro-Station Monceau zu fahren. Zwischen der Station und dem Museum liegt der Parc Monceau. Ich hatte mir zunächst keine Gedanken um den Park gemacht. “Der Weg durch den Park ist eben der kürzeste zum Museum”, dachte ich. Als ich aus der Station ans Licht kam, […]

Weiterlesen

Musee Guimet Paris: Museum für Ostasiatische Kunst

Fast jede europäische Hauptstadt hat ein Ostasiatisches Museum. In Paris ist es das Musee Guimet. Der Begründer des Museums und Namensgeber Emile Guimet (* 26. Juni 1836 in Lyon; † 12. Oktober 1918) ist häufig in den Fernen Osten gereist. Seine Sammlung bildet den Grundstock der Ausstellung. In den 1920er und 1930er Jahren unternahmen von den Staaten Europas gesponserte Expeditionen […]

Weiterlesen

Der Louvre – Highlight voller Erinnerungen

Der Louvre! Achja, das musste natürlich 2016 mein erster Weg in Paris sein. Ein Besuch voller Erinnerungen an damals, an eine studentische Exkursion 1975. Ich studierte ein Jahr nach meinem Abitur Klassische Archäologie. Über Pfingsten ging es für uns zusammen mit Studenten der Kunstgeschichte nach Paris. Unterwegs haben wir einige Kathedralen besucht (für die Kunsthistoriker). In Paris trennten sich unsere […]

Weiterlesen

Best Western Star Champs Elysee

Es hat lange gedauert, bis ich mich für das Best Western Star Champs Elysee entschied. Irgendwie schien es mir zu teuer. Gab es nicht doch etwas preiswerteres? Doch die Hostels, die ich fand, waren bei einem Einzelzimmer auch nicht wesentlich günstiger. Und die Lage des Best Westerns ist einfach ideal! Also sollte es das sein! Ich habe es nicht bereut. […]

Weiterlesen

Arnheim und die Juden

Ich bin noch lange nicht am Ende mit meinen Artikeln zu der Reise nach Nijmegen und Arnheim! Den Abschluss bildete unser Besuch in Arnheim. der Hauptstadt der Provinz Gelderland. Auch hier reicht die Geschichte weit in die Römerzeit zurück, kein Wunder bei der schönen Lage am Niederrhein. Arnheim ist recht klein. Da ist man in einer Stunde durch und hat […]

Weiterlesen

Endlich: Montmartre

Der letzte Tag in Paris (Sonntag 22.02.16) bricht an mit grauen trüben tiefhängenden Wolken. Ich schäle mich aus meiner warmen Bettdecke, mache mich fein für Paris und gehe erstmal zum leckeren Frühstück. Doch das schmeckt noch nicht wieder so richtig. Dann mit wackligen Knieen zur Metro-Station Charles de Gaulles – Etoiles. Es ist ungefähr 8:30 Uhr. Nicht wirklich die richtige […]

Weiterlesen
1 2 3 4 6