Natürlich darf mein aktueller Wohnort Hamburg nicht auf meinem Blog fehlen! Von Sehenswürdigkeiten abseits der Touristenpfade, Ausflügen und Erlebnissen rundum und in Hamburg berichte ich in diesem Kapitel.

Eine Hafenstadt wie Hamburg ist geprägt vom Zusammensein vieler Kulturen und Menschen aus aller Welt. Das liebe ich an dieser Stadt! Es ist nirgendwo zu weit, um eine kleine Reise hinaus in die weite Welt zu machen, ohne das Stadtgebiet zu verlassen.

Ich nutze jede Gelegenheit, um die vielen Kulturfeste, chinesische Theateraufführungen und bunte Märkten zu besuchen. Snacks aus China, aus Äthiopien oder Indien: Der Duft von exotischen Leckerbissen liegt häufig in der Luft. Manchmal glaube ich, dass ich gar nicht weit weg reisen muss, das Gute liegt direkt hier. Und wenn mein Fernweh groß wird, dann gehe ich zum Hafen oder zum nächsten Straßenfest…

WPC: Half and Half – Hamburg Binnenalster

Weekly Photo Challenge: Ben Huberman asks: This week, share an image that has two clear halves, literally or figuratively. You could focus on composition, like me, and take a photo with an explicit dividing line (either vertical, horizontal, or diagonal). Or take the theme in other directions: zoom in on a pair of objects that together form a whole. Show […]

Weiterlesen

Ihr denkt, das gibt es nur in China? Hamburg!

Hamburg hat neuerdings zwei UNESCO-Weltkurturerbestätten. Dazu gibt es auf ZEIT Online einen sehr kritischen Artikel von Benedikt Erenz, den ich Euch nicht vorenthalten möchte: ARCHITEKTUR UND ABRISS IN HAMBURG Kann das weg? Zitat: Geschichte interessiert Hamburg nicht. Obwohl man gern so tut und nun Speicherstadt und Chilehaus erfolgreich  zum Weltkulturerbe hat erklären lassen. Denkmalschutz existiert nur dem Namen nach. Was […]

Weiterlesen

Das bunte Sandmandala

Das Sandmandala Tibetische Woche im Hamburger Völkerkundemuseum AUCH 2017 WIEDER! So habe ich das Entstehen des Sandmandalas im August 2014 erlebt: Im Völkerkundemuseum entsteht zur Zeit ein Universum, eine komplette bunte Welt: Ein Sandmandala. Das Mandala steht im Buddhismus für das Universum oder auch einen Palast, in dem sich die Buddhas versammeln. Es soll auf einzigartige Weise Mitgefühl und Harmonie […]

Weiterlesen

4 Tipps gegen Sommer-Stress am Hamburger Hauptbahnhof

Hamburger Hauptbahnhof - Angst vor Terror?

4 Tipps gegen den Stress am Hamburger Hauptbahnhof Alle Jahre wieder: Es wird Sommer, da zieht es die Menschen hinaus in die Natur, die Sonne zu genießen. Dann wird es eng auf dem Hamburger Hauptbahnhof. Familien, Fahrradausflügler, junge Leute, alte Leute, alle mit viel Gepäck, drängen sich auf den schmalen Bahnsteigen. Der eine oder andere Pendler oder Geschäftsreisende geht im […]

Weiterlesen

Der Bischofsturm

Hamburg abseits der Touristenpfade „Der Bischofsturm – ein Hamburger Touristenmagnet“ heißt es so schön auf der Webseite des Archäologischen Museums Hamburg. So weit würde ich nicht gehen. Denn eigentlich ist der Bischofsturm bei Besuchern Hamburgs so gut wie unbekannt. Diese Ausgrabungsstätte an einer der bedeutendsten Stellen der Hamburger Geschichte hätte mehr Beachtung verdient. Eigentlich deutet nichts auf ein Museum hin. Wenn […]

Weiterlesen

Hamburg – barrierefrei (2) ?

Neulich habe ich mit meinem Vater einen Ausflug zu den Landungsbrücken gemacht. Das wäre nicht weiter bemerkenswert, wenn mein Vater nicht auf einen Rollstuhl angewiesen wäre. Der Ausflug gestaltete sich schwierig. Dazu müsst Ihr wissen, dass mein Vater (88) seit einem Schlaganfall 2011 linksseitig gelähmt ist und in einem Pflegeheim in Hamburg-Horn wohnt. Er liebt seinen elektrischen Rollstuhl und cruised […]

Weiterlesen

Hamburg – Das Klöpperhaus

Neuerdings komme ich mehrmals in der Woche an einem der schönen Kontor-Häuser, die Anfang des 20. Jahrhunderts zwischen Hauptbahnhof und Rathaus gebaut wurden, vorbei. Nachdem man am Ende des 19. Jahrhunderts die unansehnlichen Häuser in diesem Gebiet abgerissen und mehrere Tausend Menschen umgesiedelt hatte, schuf man ein schönes repräsentables Stadtviertel: Das Kontorhausviertel. Das Haus, von dem ich hier erzähle und […]

Weiterlesen

Die Farben des Frühlings – in Wandsbek

Der Botanische Sondergarten in Wandsbek – ein Glücksmoment am Montag Eindrücke aus dem Botanischen Sondergarten in Wandsbek vom 18.04.2015   Mitte April ist der Frühling anscheinend schon fast zuende. Die Blütenblätter fallen Infos: Auf 1,5 Hektar findet man gepflegte Gartenanlagen mit heimischen und exotischen Pflanzen. Bänke laden zum Verweilen ein.  Eine Oase der Ruhe und Besinnung mitten im lebhaften Wandsbek […]

Weiterlesen

Das Firmament in der U-Bahn-Station

Hamburg abseits der Touristenpfade: Kunst im Untergrund – das Firmament Stephan Huber & Raimund Kummer “Hauptbahnhof-Nord” 1994 Ursprünglich 1991 für eine Kunstausstellung in der Kunsthalle geschaffen, fand die Installation “Firmament” ihren endgültigen Platz in einem verlassenen U-Bahn-Schacht am Hauptbahnhof. Die Künstler Stephan Huber (*1952) und Raimund Kummer (*1954) hatten ursprünglich ein sehr viel umfangreicheres Kunstwerk ausgestellt. In der U-Bahn-Station liegen […]

Weiterlesen

Impressionen aus dem Tierpark Hagenbeck

Ein Besuch in Hagenbecks Tierpark steht bei mir mindestens einmal im Jahr auf dem Programm. Hier ein paar Impressionen: Dem Elefanten direkt ins Auge sehen. Kattas, Quallen und Krokodile kann man im Tropenaquarium von Hagenbeck sehen. Infos: Die Geschichte des Tierparks Hagenbeck begann 1875, als Carl Hagenbeck die erste “Völkerschau” in Hamburg eröffnete. Der Tierpark, der später als Vorbild für […]

Weiterlesen
1 2 3 4 6