Umweltschutz? Nachhaltiges Reisen? Angst auf Reisen? Nicht nur Pleiten, Pech und Pannen findet Ihr in diesem Kapitel, sondern auch Nachdenkenswertes rund ums Reisen.

Schleier entlang der Seidenstraße

Schleier in Kashgra 2007

Schleier und Kopftücher sind traditionelle Kleidungsstücke, die nicht nur in muslimisch geprägten Kulturen eine Rolle spielen. Die Geschichte kennt auch in Europa Zeiten, in denen sich die (christlichen) Frauen verschleiert haben. Man sehe sich nur mal Frauenskulpturen in mittelalterlichen Kirchen an! Dabei war die Kopfbedeckung bzw. Verschleierung ein Statussymbol und Privileg der wohlhabenden oder adligen Frauen. Ich will hier keine […]

Weiterlesen

1991 – 2017 Epilog – Kulturschock – Neuester Stand

Wähle einen Beruf, den du liebst, und du brauchst keinen Tag in deinem Leben mehr zu arbeiten. (Konfuzius) Rückblick auf die letzten 25 Jahre – Ich bin’s zufrieden! Große Asienreise 1991/92 September 1992: Meine große Reise ist zu ende. Ich bin wieder Zuhause. Einige Zeit später habe ich damals noch einen Epilog geschrieben, der kurz die Ereignisse nach meiner Reise […]

Weiterlesen

Wenn Du unterwegs in Not gerätst

Ulrike als Backpacker 1992

Beg-Packer – der neue Trend? Zur Zeit machen Fotos von westlichen Backpackern die Runde, die junge Reisende zeigen, wie sie in Ländern wie Indonesien, Malaysia oder Thailand auf der Straße sitzen und betteln. Sie machen auf sich aufmerksam mit Schildern, die ihre Not schildern und um Geld für die Weiter- oder Heimreise bitten. Oder sie bieten Kleinigkeiten an, um diese […]

Weiterlesen

Märkte und Handeln

Updated März 2017 Märkte zu besuchen, ist immer eines der größten Vergnügen unterwegs für mich. Schauen, was die Leute anbieten, mal eine Frucht probieren, ein Souvenir aussuchen, ein Lächeln mit dem Verkäufer wechseln … Ich kann das stundenlang genießen. Mit allen Sinnen: Die tollen Farben! Die verschiedenen Düfte! Die exotischen Früchte und Gemüse! Ich handle, feilsche, lache, gehe einen Schritt […]

Weiterlesen

Komfortabel, mit der Gruppe

Ein Hoch auf die Gruppenreise! Wer weiß, was geschehen wäre, wenn ich von Anfang an viel bzw. ausreichend Geld verdient hätte! Dann wäre ich vielleicht nie auf die Idee gekommen, individuell zu reisen, allein, mit dem Rucksack. Sicherheit in der Gruppe Denn so eine Gruppenreise hat viele Vorteile. Da ist vor allem die Sicherheit: Die Sicherheit, jeden Abend ein warmes […]

Weiterlesen

Vertrauen unterwegs

Ulrike bei den Pryamiden

Ein Erlebnis, das Mut machen soll, auch mal Vertrauen zu haben, in sich, in das “Bauchgefühl” und in andere Menschen. Reisebericht von 1982 Luxor, Ägypten 1982 Große, dunkle Augen, ein breites Lachen: „Kalesch, Madam?!“ Der Mann beugte sich zu mir und machte eine einladende Geste zum Rücksitz in seiner Kutsche. Ich zögerte. Wo würde der Mann mit mir hinfahren? Doch […]

Weiterlesen

Selfie – Reisebloggerpose und so

Ulrike als Reisebloggerin in Mainz unterwegs

Selfie – Reisebloggerpose  oder warum es auf meinem Bambooblog so wenig Fotos von mir gibt. Ist es Euch auch schon aufgefallen? Gerade viele junge neue Reisebloggerinnen zeigen sich in ihren Blogs und/oder Facebook-Seiten mit immer fast gleich aussehenden Fotos: Von schräg hinten, den Blick in die Ferne gerichtet, eine blonde (seltener dunkelhaarige) Mähne locker über den Rücken fallend. Meistens sind […]

Weiterlesen

Authentizität auf Reisen – Auswertung der Blogparade

Authentisches Reisen - selbst auf dem Dorf in China haben die Kinder ein Smartphone

Auswertung und Zusammenfassung meiner Blogparade “Authentizität auf Reisen? Was ist das eigentlich?” Vorweg muss ich sagen, dass meine Frage nach der Authentizität bei vielen Bloggern weitere Fragen aufgeworfen hat. 21+1 nachdenkliche Artikel mit Beispielen aus aller Welt haben mich erreicht. Danke an alle Teilnehmer für die tollen Artikel! Hier geht’s zur Blogparade: mehr Ich habe lange darüber nachgedacht, wie ich […]

Weiterlesen

Was? Wie? Wo? – 5 Tipps gegen Sprachlosigkeit

Updated 24.07.16: Sprache unterwegs Mangelnde Sprachkenntnisse haben mich noch nie davon abgehalten, ein Land zu bereisen. Ja, ich war immer bass erstaunt, wenn ich auf Menschen traf, die behaupteten, sie würden nur dahin reisen, wo man Deutsch spricht. Vielleicht kämen noch englischsprachige Länder in Frage. Aber schon bei Frankreich, Spanien und Italien streikten sie. Schade! Was denen alles so entgeht! […]

Weiterlesen

Nanchang – niemals! Oder doch?

Auf die Blacklist? Armut in Nanchang

Die Diskussionen über Blacklists, die Orte und Länder aufzählen, wo manche Leute niemals hinfahren wollen, aus vielerlei Gründen, haben mich zum Nachdenken gebracht. Vorab: Ich lehne solche Listen von ganzem Herzen ab! Ich bin der Meinung, dass kaum ein Ort so schlimm sein kann, seine Menschen so furchtbar, dass man da nicht doch hinreisen könnte. Auf jeden Fall lohnt es […]

Weiterlesen
1 2 3 6