Kleine Erlebnisse, die in einem längeren Reisebericht untergehen, nette Begegnungen, Unterhaltsames und Sonderbares aus meinem Reiseleben.

Lisa Niebank – Zwischen Hamburg und Peking

Lisa Niebank Weg

Ein Spaziergang führte mich heute bei schönstem Sonnenschein zu einem kleinen Grünstreifen östlich der U-Bahn-Station “Horner Rennbahn”. Dort gibt es einen Spazierweg, den Lisa Niebank-Weg. Ich las, wohl zum ersten Mal, die Erklärung zu Lisa Niebank. Schon oft war ich hier auf dem Weg zur Arbeit vorbeigekommen. Doch nun stutzte ich. Lisa Niebank war bis 1965 Lehrerin hier in Hamburg […]

Weiterlesen

Gangesdelfine

Der Gangesdelfin im Übersee-Museum in Bremen

Ja, ich habe sie gesehen! Die Gangesdelfine! Wo? Im Ganges bei Varanasi! So liest sich das in meinem Reisetagebuch 1992: . Gangesdelfine in Varanasi Wir sind so angetan von dem tollen Sonnenuntergang, dass wir beschließen, am nächsten Morgen mit Babaji auch den Sonnenaufgang vom Ganges aus zu sehen. Schon zu der schrecklich frühen Zeit von 6:00 Uhr stehen wir am Ufer […]

Weiterlesen

Gespräche unter weitgereisten Freunden

Bei Reise-Durchfall möchte man seine Zeit nicht auf so einer Toilette verbringen

Kennt Ihr das? Wenn man sich mit anderen Reisenden trifft und seine übelsten Erfahrungen austauscht? Dann sind beeindruckende Sonnenuntergänge, Begegnungen mit freundlichen Einheimischen und tolle Sehenswürdigkeiten häufig nicht das wichtigste Thema! An ein solches Gespräch denke ich gerne mit einem Schmunzeln zurück. Damals im Februar 1992. In Hannover. Ulli und Jürgen, die ich in Südchina 1987 kennen gelernt hatte, besuchten […]

Weiterlesen

Du bist ja sooo groß!

So groß war ich damals 1993

In China habe ich mich lange Zeit wie ein Riese gefühlt. So groß, dass ich meistens bequem über die Köpfe der Chinesen hinweg gucken konnte. Heute hat sich das etwas relativiert. Es gibt viele große Chinesen, vor allem in den Metropolen wie Peking. Zu meinem Gefühl, besonders groß (und fett) zu sein haben die folgenden Erlebnisse sicherlich beigetragen.  Da war […]

Weiterlesen

Eisbär voraus!

Der Eisbär auf dem Packeis: Ein ganz besonderes Kreuzfahrterlebnis Kürzlich stieß ich auf eine alte glückliche Erinnerung: 1990 habe ich als Reiseleiterin eine Kreuzfahrt nach Spitzbergen und zum Nordkap begleitet. Es war ungefähr 1 Uhr nachts, als plötzlich die Stimme des Kapitäns alle aufweckte: “Eisbär voraus!”. Alle stürmten an Deck und starrten auf das Packeis. Durch die Mitternachtssonne war es […]

Weiterlesen

LieblingsChinesisch Lächeln

Ein großes Lächeln - Kind in Shanxi

Lächeln als chinesisches Schriftzeichen Ist das Schriftzeichen für “Lächeln” nicht großartig? Ich stelle mir da gerne ein Gesicht vor, das vor lauter Lächeln oder Lachen die Augen zusammenkneift, so dass sich die Lachfalten zeigen. Doch das Schriftzeichen hat mit dem Sinn wenig zu tun: Chinesisch Lächeln setzt sich aus dem Bambus-Radikal und dem folgenden Schriftzeichen zusammen: Nein, das ist eigentlich […]

Weiterlesen

Chengdu Daci Tempel: Ein Ziegel mit meinem Namen

2013: Chengdu – der Daci Tempel der Großen Gnade wird renoviert. Um diese Renovierung zu finanzieren, sind viele, viele Spenden nötig. Dabei greift man auch auf ein besonders beliebtes Mittel zum Geldverdienen zurück: Man verkauft einzelne Ziegelsteine gegen eine Spende. Ich finde, das ist eine tolle Idee! Es gab zwar zunächst gerunzelte Stirnen, als ich mich dem Stand näherte: Sollte man […]

Weiterlesen

Von der Angst unterwegs – Der unheimliche Typ im Schlafsaal

In Kunming bekam ich zum ersten Mal unterwegs eine Ahnung davon, dass man nicht immer die allerbilligste Absteige nehmen sollte. Aber ich hatte mich an Schlafsäle gewöhnt und auch einige gute Erfahrungen gemacht (Shanghai). Doch natürlich ist das Schlafen zusammen mit mehreren unbekannten Menschen in einem Raum auch immer mit Unsicherheiten verbunden? Wie sicher sind meine Sachen? Wann kommen die […]

Weiterlesen

Du glaubst, das gibt es nur in China?

Letztes Jahr fand ich diesen Anblick (von meinem Hostel in Chengdu aus) so bemerkenswert, dass ich ein Foto machen musste. Irgendwie denke ich dann immer, sowas gibt es nur in China. Aber weit gefehlt! An einem schönen Juli-Mittag in Hamburg saß ich mit meiner Schwester vor dem Maritimen Museum und staunte plötzlich über diesen Anblick: Über die Gewohnheit der chinesischen […]

Weiterlesen
1 2