Über mich

Reisen durch die Welt, Begegnungen mit faszinierenden Menschen, Abenteuer, Neugier und die Freude am Alltäglichen prägen mein Leben. Tausende Fotos haben sich angesammelt, tausende Geschichten könnte ich erzählen…

Ulrike On the RoadMit meinem Bambooblog möchte ich zu mehr Verständnis und Toleranz vor allem zwischen China und Deutschland beitragen. Seit ich 1987 zum ersten Mal nach China gereist bin, haben mich das Land, seine Kultur und vor allem seine Menschen in ihren Bann gezogen. Fast jedes Jahr bin ich seitdem nach China gereist und entdecke auf jeder Reise Neues und Interessantes. Das möchte ich mit Euch teilen. Dabei soll aber auch nicht vergessen werden, dass jede Ecke dieser Welt schön und interessant ist.

Um noch mehr über mich zu erfahren, schaut doch mal hier nach:

Facebook
www.facebook.com/BambooblogHamburg
www.facebook.com/BuddhistischerBundHannover

Twitter
@bambooblog
Xing
https://www.xing.com/profiles/Ulrike_Hecker

********************************
Ich habe in meinem Leben (ich bin Jahrgang 1955) schon so einiges erlebt, gesehen und auch den einen oder anderen Job getan. Hier habe ich – auch für mich – mal eine Liste all der kleinen und großen Jobs aufgestellt:

(1974) Stewardess zur See: Immer schön Travemünde – Trelleborg und zurück, inkl. Toiletten putzen in den Luxus-Kabinen.

(1974-1977) Archäologin und Ausgräberin: In Schleswig-Holstein – Siedlung aus der Völkerwanderungszeit, Archäologin und Mitglied des Vereins für Ur- und Frühgeschichte am Landesmuseum Hannover: Steinzeitliche Lagerplätze im Wendland. Übrigens gibt es im Landesmuseum Hannover einen Faustkeil, den ich ausgegraben habe! (1982)

Reiseverkehrskauffrau: Als Alternative von meinem Vater vorgeschlagen, den fast der Schlag traf, als ich ankündigte, als Funkerin zur See fahren zu wollen. Mein gelernter Beruf, der mich auch zu anderen interessanten Jobs geführt hat.

Reiseverkehrskauffrau: Ticketverkäuferin, Fahrkartenberaterin, Mallorca-, Studienreisen-, Kreuzfahrten-, Orient-Expertin. Wenig Zeit zum selbst reisen. Computer-Freak –  Aussage eines Vorgesetzten: “Die Heckern braucht keinen Computerkurs – die kann das schon alles!” Und das Anfang der 1980er Jahre!

Sachbearbeiterin UdSSR-Reisen: Heute würde man das wohl Produktmanagerin nennen. Einkauf von Flügen und Flusskreuzfahrten in der UdSSR, heute Russland (Wolga) und Ukraine (Dnjepr). Organisation und Abwicklung der Reisen. Schreiben der Katalog-Texte – ziemlich vielfältig der Job!

Reiseleiterin: Als Reisebegleiterin auf Kreuzfahrt zum Nordkap, auf der Wolga und als “Höhepunkt” Silvester in Moskau 1990/91. Danach sage ich: “Den Job als Reiseleiter wünsch ich meinem ärgsten Feind nicht”.

Während meiner “Großen Reise” 1991-1992 durch Fernost habe ich genau 1,5 Tage gearbeitet: Als Dolmetscherin und Begleiterin eines österreichischen Geschäftsmannes in Hongkong. Bitte nicht missverstehen! Es war wirklich nur ein Job. Ziemlich einfach, doch irgendwie vergaß der Mann, dass man auch mal was essen müsste…

Und dann noch einmal Studentin: Mit 36 Jahren die Schulbank drücken und im Studentenwohnheim wohnen. Eine besondere Erfahrung am Beijing Language Institute! (1993/94)

Danach (1995): Leiterin eines Reisebüros – großartige Erfahrungen auf dem Lastminute-Sektor in einem türkischen Reisebüro!

Inhaberin eines Reisebüros – war eine schöne Zeit (trotz viel Arbeit und wenig Geld). Halte Vorträge über meine Reisen und schreibe über meine Reiseerlebnisse für kleinere lokale Medien. Dann der 11. September 2001 und – Schluss!

Kundenberaterin: Telefonverkauf auf amerikanisch. Auch eine interessante Erfahrung, aber nichts für mich.

China-Expertin: Die letzten Jahre drehte sich alles um China – meine Jobs dabei: Vertrieblerin, Messehostess, Produktmanagerin, Katalogtexterin, Spezialistin für Sondergruppen und Autoreisen nach/durch China (obwohl ich selbst nicht einmal einen Führerschein habe!). Nebenbei war ich in der Zeit auch Behinderten- und Softwarebeauftragte. Ausbilderin. Reisebegleiterin. Besonders großen Spaß haben mir die Vorträge gemacht, die ich über China halten konnte: Im Völkerkundemuseum in Hamburg und in Dresden, Hannover und mehr.

Schließlich: Redakteurin und Journalistin für die Deutsch-Chinesische Allgemeine Zeitung. eine gute Zeit! Doch leider musste die Papierzeitung eingestellt werden und dümpelt nur noch im Internet so vor sich hin.

2013 habe ich mich als freie Journalistin, Social Media Expertin und Reisebloggerin selbständig gemacht.

Seit Ende 2014 arbeite ich für feel China, einen China-Spezialisten. Dort schreibe ich die Texte für den Katalog, für’s Internet, pflege die Social Media, entwickle neue Reisen, beantworte die Anfragen nach individuellen Reisemöglichkeiten nach China u.v.m.

Seit 2013 schreibe ich mit Begeisterung auf meinem Bambooblog über meine Reisen in China, gebe Tipps und beschreibe meine liebsten Sehenswürdigkeiten in China. Doch mein Bambooblog bietet noch mehr: Meine Ausflüge, Wochenendetrips und alles, was mir zum Reisen einfällt, findet sich auf meinem Blog wieder.

Da ist nun doch eine lange Liste zusammen gekommen – nicht wahr? Ich bin gespannt darauf, was die Zukunft noch bringen wird.Unterwegs für den Bambooblog

********************************

Und noch kurz was zu meinen Reiseerfahrungen. Das sind die Länder, die ich bis heute besucht habe:

Skandinavien: Finnland, Schweden, Norwegen, Dänemark, Island
Westeuropa: England, Schottland, Irland, Frankreich, Niederlande, Belgien
Osteuropa: Polen, Russland, Ungarn, Rumänien, Bulgarien
Zentraleuropa: Deutschland, Schweiz, Liechtenstein, Österreich, Tschechien
Südeuropa: Spanien (inkl. Kanarische Inseln), Italien, Jugoslawien (wie es damals noch hieß), Griechenland, Monaco
Nordafrika: Tunesien, Ägypten
Nahost: Libanon, Syrien, Jordanien
Türkei
Madagaskar
Amerikanischer Kontinent: Florida, Bahamas, Mexico
Asien: Russland (Sibirien), Äußere Mongolei, Japan, Südkorea, Taiwan, Hongkong, Thailand, Kambodscha, Indien, Sri Lanka, Nepal, Pakistan

und immer wieder: CHINA

Manche dieser Länder habe ich nur kurz bereist, manche davon mehrfach und über längere Zeit. Reiseberichte über diese Reisen: Auch das findet Ihr auf dem Bambooblog. Falls ich was vergessen habe, werde ich das noch ergänzen.

Noch mehr über mich!

Zum Beispiel hier: Alleine, mit dem Rucksack

Warum ich in China Barbara heiße: Barbara und die Acht

Warum ausgerechnet China?

69 Kommentare

  • Wow, welch eine lange, schöne “Reise” du gemacht hast. So viele Erfahrungen und Begegnungen. Das werde ich mir schön zu Gemüte führen.

  • Welch ein Lebensweg und diese Reiselust. Ich bewundere ja immer, wenn jemand so eine Energie besitzt und ein so buntes Leben gestaltet. Auch weiterhin viel Freude und Abenteuer mit deiner großen Liebe China.
    LG Martina

    • Danke, Martina! Ich werde immer ganz verlegen, wenn ich sowas lese. Denn ich empfinde meinen Lebenslauf gar nicht so bunt und abenteuerlich. Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende. LG Ulrike

  • Brigitte Nolting

    Hallo Ulrike,
    bin begeistert, dich und deinen blog gefunden zu haben. Ich wundere mich, dass wir uns nie begegnet sind, aber da ich ein paar Jährchen älter bin (Jahrgang 1948) haben wir uns wohl immer knapp verpasst. 🙂 China ist “meine große Liebe”, ich war 1986 das erste Mal dort, erst einmal ein Semester am Beijing Sprachen Institut und dann mehrere Monate als Backpackerin von Harbin nach Hainan. War eine Erfahrung, die ich so nicht erwartet hatte, Urlaub war es jedenfalls nicht, wie du dir denken kannst. Habe mich trotzdem in Land und Leute verliebt und war anschließend jedes Jahr dort bis 2009, in diesem Jahr mußte ich akzeptieren, dass das Land meinen Bronchien nicht gut tut. Ich bin dann wieder durch Indien gereist, was ich schon vor meinen China-Reisen gemacht habe. Jetzt bin ich ein bißchen faul geworden, was das Herum-Reisen anbelangt und verbringe die Winter entspannt im Süden von Goa in Indien, meist von Mitte Dezember bis Anfang März und mache vor dort aus kleine Trips.
    Ich werde auf jeden Fall deinem Beispiel folgen und mal aufschreiben, wo ich schon überall war, manchmal wundere ich mich selbst, wenn ich irgendetwas lese und denke, ach, das warst du auch schon mal, damals war das ……
    Mein blog ist derzeit ziemlich tot, komme einfach nicht dazu, habe aber die besten Vorsätze 🙂
    Vielleicht treffen wir uns ja mal irgendwo, möglicherweise in Hamburg, wenn ich mal dort bin.
    Herzliche Grüße
    Brigitte

    • 1986 in China? Toll! Da bin ich schon gespannt, was du über Deine Erfahrungen erzählen wirst! Als ich zunächst gelesen habe, dass dir Chinas Luft nicht gut tut und anschließend von Indien geschrieben hast, hab ich gestutzt. Indiens Städte sind teilweise noch schlimmer als China in bezug auf die Luft. Aber Goa am Meer ist sicherlich anders. Übrigens ist mir die Luft im Pekinger Winter schon 1988 ziemlich schlimm vorgekommen.
      Meld dich, wenn du über China schreibst und wenn du in Hamburg bist
      LG
      Ulrike

  • Wow super Seite, beneidenswert in wie vielen Ländern du bereits warst. In Zukunft schauen wir öfter bei dir vorbei und finden sicher allerlei Inspirationen für unsere zukünftigen Reisen. Liebe Grüße, Helena & Tobias

    • Danke für das Kompliment! Ich wünsche Euch, dass Ihr, wenn Ihr 60 seid, auch so viel zu erzählen habt!
      Happy Travels
      Ulrike
      p.s. und nachdem ich Euren Blog gesehen habe, scheint dem nichts im Wege zu stehen – Was für ein Abenteuer!

  • So, jetzt habe ich mich angemeldet für den Newsletter.
    Trotzdem seltsam, dass es kein Button mit “Follow” gibt.

  • Liebe Ulrike
    Dein Lebenslauf ließt sich wirklich toll, klingt nach viel Abwechslung und noch mehr Abenteuer.
    Ich lese gerne bei dir, auch weil wir im gleichen Alter sind und du noch dazu in einer meiner Lieblingstädte wohnst.
    Deshalb hätte ich so gerne und ohne zu zögern das “Folgen!” angeklickt, aber ich finde es nicht 🙁
    liebe Grüsse in den Norden
    Ilanah

    • Ulrike

      Danke für Deine lieben Worte! Das mit dem “Folgen” finde ich merkwürdig, denn ich bekomme ständig neue Follower. Ab wo Du das sagst: ich finde den entsprechenden Knopf auch nicht. Ich muss mal gucken…. Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
      Ulrike

      • Liebe Ulrike
        Da gibt es den Button “Diesem Blog folgen, über Blog-connect”, aber da muss man sich bei Facebook oder google+ anmelden und beides boykottiere ich.
        Frag doch mal einen deiner Follower wie sie das gemacht haben. Würde mich wirklich drüber freuen.

      • Ulrike

        Ich glaube, das hängt auch damit zusammen, ob man bei wordpress.com oder bei wordpress.org ist. Ich werde mal recherchieren. Auf jeden Fall kannst du meinem Blog per Email folgen.

  • Ich war zwar schon öfter hier, aber noch nie auf deiner “über mich” Seite. Das klingt spannend und interessant. Ich schmöker mal weiter…

  • Ich bin heute das erste mal auf deiner Seite und finde es großartig! Von deinem Lebenslauf ganz zu schweigen! Weiter so!

    Liebe Grüße aus der Hauptstadt,
    Madlien

  • Warum

    Liebe Ulrike, Dein Lebenslauf ist wirklich beeindruckend und Deine Reiseerfahrungen sind beneidenswert. Dein Blog ist toll, so umfangreich, hier gibt es so viel zu entdecken, da vergeht die Zeit wie im Flug. Es ist als würdest Du mich mit auf Deine Reise nehmen, Du zeigst mir so viel hier, und das nicht nur mit den schönen Fotos, auch mit Deinen Worten. Ich fange an zu Träumen und kann für eine Weile die Sorgen vergessen. Danke dafür.

    • bambooblog

      Ganz, ganz lieben Dank für Deine Worte! Du machst mich sprachlos. Mit solcher Anerkennung den Tag zu starten, macht vieles leichter. Ich wünsche Dir alles Gute! Ulrike

  • Ute

    Hallo Ulrike,
    habe erst heute Deinen Blog gefunden und bin begeistert. Du schreibst toll und außerdem gefällt mir natürlich, dass auch Du kein so junger Hüpfer mehr bist wie die meisten Blogger – wir haben beide das gleiche Baujahr 😉 . Außerdem hast Du mich echt neugierig auf China gemacht; das stand bisher gar nicht auf meiner Liste .
    Liebe Grüße
    Ute

    • bambooblog

      Liebe Ute, Du machst mich ganz verlegen.Danke für Deine lieben Worte. Du hast recht: Man findet nicht so viele Blogger in unserem Alter. Das macht mich neugierig auf Deinen Blog. Heute ist schon ein wenig späte. Aber ich werde mich gerne in den nächsten Tagen bei dir umschauen. Beste Grüße aus Hamburg – Ulrike

  • Heute habe ich mir viel Zeit für dein Blog genommen und viele Einträge von Dir gelesen. 🙂 Dein Schreibstil ist angenehm und wunderbar. Danke für deine tolle Reiseberichte und deine Einblicke in dein Reiseleben. Ich mag dein Erzählstil.

    Viele Grüße, Caro, die auch in Hamburg wohnt.

  • Liebe Ulrike,
    ich bin heute zufällig auf deinen Blog gestoßen und bin ganz begeistert. Besonders interessieren mich deine Sichtweisen/Berichte über China : )
    Ich selbst lebe erst seit 3 Jahren in China. Deine erste China-Reise war bereits 1987, da gab es mich sogar noch gar nicht, lach. Jedenfalls, großes Lob an deinen Blog. Ich hoffe auf viele weitere Beiträge von dir =)

    Liebe Grüße aus Ningbo,
    Ting Ting

  • Hallo Ulrike,
    jetzt komme ich endlich dazu nachzuschauen, was der Bambooblog ist. Tolle Seite – tolle Themen – tolle Geschichten! Freut mich, dass Du auch zum Thema “Reisen” schreibst 🙂
    Viele Grüße
    Carsten

  • OHO, da hat mich eine große Reisende besucht. Das freut mich sehr. Ich werde mich demnächst vertiefen. In China war ich “nur” einmal, habe aber auch viele und sehr kontroverse Eindrücke gesammelt. Freue mich auf deine Eindrücke. Liebe Grüße

  • Toller Lebenslauf und toller Blog. Wow. Respekt. Werde definitiv noch öfters hier vorbeischauen.

  • Moin Moin….sehr interessanter Blog…mach weiter so und weiterhin viel Spaß auf deinen Reisen 😉

    Grüße aus Stuttgart

  • Was für eine vielseitige und spannende Seite – beim Lesen bekommt man Lust, sofort zu verreisen!
    Herzliche Grüße

  • Hallo,

    ich habe gerade gesehen, dass Phoenix morgen viel über Indien bringt: http://www.phoenix.de/content/phoenix/tv_programm/1?datum=2014-05-09&skip=3

    Grüße.

  • As a US citizen teaching English in Chile, I certainly agree every corner of the world has something interesting to see or experience.

  • WOW!!! ich bin wirklich sprachlos…
    ich kenne nur China aus den Büchern (Perl S Buck, über die Kaiser, usw…) wird interessant sein mehr aus erster Hans zu erfahren!
    LG, Petra

  • Sehr beeindruckender Lebenslauf – da hast du wirklich was zu erzählen 🙂 Schöne Grüße aus dem beschaulichen Heidelberg!

  • Eine beeindruckende Anzahl und Vielfalt an Erfahrungen – ich wünschte, ich hätte nur halb so viel erlebt. Alles Gute für die Zukunft und weiterhin viele Reisen mit interessanten Begegnungen!

  • Hello- Thank you for following my photography blog, Jane’s Lens. I hope you are inspired. I am enjoying your images – I am sorry I don’t understand the text but, thankfully, photographs speak all languages.

  • Was ich dich immer schon einmal fragen wollte: Hast du dich schon einmal mit Chinesischen Schach beschäftigt: http://nomasliteraturblog.wordpress.com/2013/09/11/dieter-ziethen-xiangqi-regeln-und-taktik-des-chinesischen-schachs/

  • Liebe Ulrike.
    Das war aber nun nicht meine Absicht. Ehrlich.
    Ist der Ausdruck von Freude über ein gelungenes “Werk”.
    Der Frieden und die Gelassenheit, die durch deinen Blog “transportiert” werden, ist so erstaunlich, wie ansteckend – jedenfalls für mich. Nun bitte aber nicht auch noch rot werden. 😉
    Georg

  • Ich schreibe mal einfach: liebe Ulrike,

    wie wäre es wenn du ein “Motivations”-Buch schreiben würdest? Was andere, die nun wahrlich keine Ahnung haben, so alles schreiben, kannst du bestimmt viel besser, wie mir aus dem wenig Mitgeteilten sofort klar war. Aber auch wenn du keinen Erfolgstrainer zum Glücklichsein herausbringen solltest, will ich kurz mitteilen, dass ich deinen Blog richtig wunderbar finde. Danke, dass du deine Erfahrungen und Erlebnisse mit uns teilst! Ganz toll finde ich das.

    Georg

    • Lieber Georg,

      danke für Deine Worte! Werde mich sicherlich nicht indie Reihe der zahlreichen Erfolgstrainer einreihen. Das ist nicht mein Ding. Lieber schreibe ich weiter über meine Reisen. Ich freue mich auf Dein Feedback zu meinen Beiträgen.
      Ulrike

      • Liebe Ulrike,

        meine Tochter meinte mal vor ein paar Wochen zu mir: “Paps, du bist halt Fernweh …” Aus dem Wenigen, was ich hier bisher lesen konnte, bist du mir wohl betreffs des Fernwehs ähnlich. “Es brennt in den Reise-Schuhen.” Eine denkbar schlechte Voraussetzung Erfolgstrainerin zu werden. Ich ahnte, dass das nicht dein Ding sein kann. Dennoch zeigen deine Beiträge mehr als all die Theorien der Ahnungslosen, wie glücklich und erfolgreich Leben sein kann. Das musste ich einfach loben und versuchte meinen Dank für das, was du teilst, irgendwie in Worte zu kleiden. Georg

      • Lieber Georg, du machst mich ganz verlegen.
        Danke für die lieben Worte, und die Kommentare, die mir auf jeden Fall ein Schmunzeln ins Gesicht gebracht haben.
        LG
        Ulrike

  • Hallo aus dem Münsterland!
    Aufregende Vita! Hier werde ich öfter zum Schmöker vorbeikommen 🙂
    Sonnige Grüße
    Jutta

  • Ich weiß nicht, ob du’s aufheben magst, aber ich hab dir da ein Blog-Stöckchen hingeschmissen… http://family4travel.wordpress.com/2013/12/22/best-blog-award/
    Im Zweifelsfalls sieh’s einfach als mein persönliches Kompliment für dein BambooBlog an! 😉

    Liebe Grüße,
    Lena

    • Wow! Ich fühle mich sehr geehrt und werde mich in den nächsten Tagen an die Antworten machen. Habe jetzt endlich meine Erkältung überwunden, muss jetzt noch den Weihnachtsbraten verdauen, dann kann es los gehen! Herzlichen Dank und alles Gute zu Weihnachten.
      Liebe Grüße
      Ulrike

    • Liebe Lena, noch mal ganz herzlichen Dank! Habe nun meinen Teil getan und das Blogstöckchen weitergereicht. Da ich Deinen Blog absolut fantastisch finde, stehst Du auch auf meiner Liste der Top-Blogs. Aber klar, Du musst nicht antworten.http://wp.me/p3K8cK-8Y
      Liebe Grüße und schöne Weihnachten
      Ulrike

  • Verena

    Liebe Frau Hecker,
    faszinierend beschriebene Erlebnisse – eine schöne Seite!
    Danke für das tolle Gespräch.
    Viele Grüße, Verena Holtkötter

  • xing-hu kuo

    Liebe Frau Hecker,
    Ihr wahrlich spannendes Leben sollten Sie in einem ebensolchen Buch dem langweiligen Durchschittsleben der meisten anderen Menschen als Kontrastprogramm entgegensetzen. da liegt doch ein Bestseller in Ihren Erinnerungen, schreiben Sie das auf!
    Schon jetzt bestelle ich ein signiertes Exemplar!
    Herzliche Grüße
    Xing-hu Kuo

    • Lieber Herr Kuo,
      Danke! Irgendwann werde ich mal alles zusammenstellen, was ich so geschrieben habe. Aber ob das ein Bestseller wird? Dazu muss man ja auch einen Verlag finden. Und ich selbst finde mein Leben gar nicht so spannend…
      Liebe Grüße
      Ulrike Hecker

  • Wow, was für ein Lebenslauf! Das klingt wahnsinnig spannend. Werde auf jeden Fall öfter mal hier vorbeischauen.

    Viele Grüße,
    Lena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.