Ich liebe die chinesischen Schriftzeichen! Wenn mir eines besonders gefällt oder wenn ich eine interessante Redewendung finde, dann poste ich das hier. Viel Spaß mit Chinesisch!

LieblingsChinesisch: Smombie

Smombies im Museum

Ein Freund hat mir ein neues Wort geschenkt. Ein chinesische Wort, das mich in seiner Bildhaftigkeit unglaublich erfreut hat! Kennt Ihr den Begriff “Smombie”? Das ist ein neues Jugendwort und wird auf Wikipedia wie folgt erklärt: Smombie ist ein Kofferwort aus den Begriffen „Smartphone“ und „Zombie“. Laut Langenscheidt sind damit Menschen gemeint, die durch den ständigen Blick auf ihr Smartphone […]

Weiterlesen

LieblingsChinesisch: Rauf und Runter

Meine Irrwege durch Shanghai mit der Überlegung, was das merkwürdige, überall gleiche Schriftzeichen 上 wohl bedeuten mag, hat mich noch einmal auf diese grandiose und vielseitig verwendbaren Schriftzeichen gestoßen: Diese Schriftzeichen sind 1a-Pictogramme: Ein großer Strich für die Ausgangsebene und ein kleiner für die Richtung: oben bzw. unten.Das 2. Schriftzeichen im Städtenamen Shanghai 海 bedeutet Meer. Shanghai ist also die “zum Meer […]

Weiterlesen

LieblingsChinesisch: Quadrat

Aus meinem Archiv und überarbeitet: Ailsas Travel Theme asks this week (März 2016) for a „Square“ (Quadrat). This is my contribution. Eine Herausforderung: ein Foto, das ein Quadrat zeigt! Das ist in China gar nicht so einfach, denn die Chinesen lieben runde Formen. Rund, das strahlt Harmonie aus. Doch das Quadrat spielt eine bedeutende Rolle in der Chinesischen Geschichte und […]

Weiterlesen

Lieblingsradikal: Das Dach

Von den Radikalen der chinesischen Schrift (Wikipedia: die grafische oder semantische Zuordnungskomponente eines chinesischen Schriftzeichens) habe ich nun schon einige Male berichtet. Eines meiner liebsten Radikale ist das Dach Radikal: Es ist mit geringer Phantasie gut vorstellbar, dass die (drei) Striche ein Dach darstellen. Unter so einem Dach kann sich vieles tummeln. Hier ein paar Beispiele: Eine Frau unter dem Dach = […]

Weiterlesen

Aberglauben, mitgebracht aus China

Der endlose Knoten - ein Glücksbringer

Aberglauben in China Unterwegs lernte ich nicht nur viele Kulturen und Religionen kennen, sondern auch die fröhlichen und manchmal düsteren Volksbräuche, den Aberglauben. Was habe ich dabei kennengelernt? Was für mich übernommen? In China hatte ich viele Möglichkeiten, die unterschiedlichsten Vorstellungen von der Beschwörung des persönlichen Glücks zu erleben. Ich habe mir einige Jahre lang gerne Glücksbringer aus aller Welt […]

Weiterlesen

Die chinesische Schreibmaschine

Chinesische Schreibmaschine

Eine chinesische Schreibmaschine? Wie kann das gehen? Rund 50.000 Schriftzeichen, die aus Pictogrammen entstanden sind, hat die chinesische Schrift. Insgesamt spricht man sogar von mehr als 200.000. Davon sind 5.000 bis 6.000 heute im allgemeinen Gebrauch. Wie kann man das mit einer kleinen Schreibmaschine abdecken? Geschichte der Schreibmaschine in China Schon früh hat man in China den Buchdruck erfunden. Allerdings […]

Weiterlesen

LieblingsChinesisch: Ausgegraben

ausgegraben in Yinxu: Orakelknochen

Nach meiner Reise 2017 zu Ausgrabungen in China, habe ich diesen Artikel überarbeitet und ergänzt (Januar 2017) Hier ein kleines, nettes Wort, das mich als einstige Archäologin besonders erfreut: Interessant ist hierbei, wie einfach und einleuchtend Chinesisch ist: Das Zeichen für Erde ist noch ein richtiges Pictogramm, man kann förmlich den Sproß aus dem Erdboden herauskommen sehen: 土. Das andere […]

Weiterlesen

LieblingsChinesisch: Der Reiseblogger

Ulrike als Reiseblogger unterwegs

Aktualisiert und ergänzt 26.10.17 Eine Frage, die mir schon einige Zeit auf den Nägeln brannte, lautete: “Was heißt Reiseblogger auf Chinesisch?” Meine alten Wörterbücher aus den 1990er Jahren gaben dies Wort nicht her. Doch wozu gibt es das Internet?! Hier also die Auflösung Mal wieder eine Schriftzeichenfolge, die mich in Entzücken ausbrechen lässt. Man lasse sich mal dieses “boke” auf […]

Weiterlesen

LieblingsChinesisch: Mapo Doufu

“Mapo Doufu”: Die Schriftzeichen erzählen die Geschichte des beliebten chinesischen Gerichts: 麻 „ma“ setzt sich aus dem Radikal „Weit, breit, ausgedehnt“ und dem Zeichen für 林 „Wald“ zusammen. Eigentlich heißt das Schriftzeichen „Hanf“. Auch wird so ein alter Familienname geschrieben. Doch wenn man „mazi“ sagt, dann meint man die Narben, die die Pocken auf der Haut hinterlassen. 婆 „po“ bzw. […]

Weiterlesen

LieblingsChinesisch: Deutschland

Chinesische SchriftzeichenKalligrafie

Eine Variante, wie man in China mit Fremdwörtern und ausländischen Namen umgehen kann, habe ich bereits hier geschildert. Jetzt kommt die nächste Möglichkeit, gezeigt am Wort für Deutschland: Man nimmt ein vorhandenes Schriftzeichen, das ein wenig wie das fremde Wort klingt und hängt ein spezifizierendes Wort an. (“Yu” heißt “Sprache”) Hier also das “De” für “Deutschland”. Natürlich zerlege ich das […]

Weiterlesen
1 2 3 6